05. November 2017, 20:37 Uhr

CDU steht hinter Küchenmeister

05. November 2017, 20:37 Uhr
Norbert Kartmann (v. l.) leitet die Vorstandswahlen, bei denen Manfred Stoll an der Spitze bestätigt wird. Einstimmig sprechen sich die CDU-Mitglieder dafür aus, Thomas Küchenmeister im Hinblick auf die Bürgermeisterwahl 2018 zu unterstützen; rechts Fraktionsvorsitzender Karl-Heinz Grenzebach. (Foto: pv)

In ihrer jüngsten Mitgliederversammlung im »Berstädter Hof« hat der CDU-Gemeindeverband Wölfersheim einen neuen Vorstand gewählt, sich auf die Bürgermeisterwahl im Frühjahr 2018 eingestimmt und sich einstimmig für eine Unterstützung des unabhängigen Kandidaten Thomas Küchenmeister ausgesprochen. Küchenmeister ging auf seine Beweggründe für die Kandidatur ein und beantwortete Fragen der Mitglieder. »In den letzten Wochen habe ich gemeinsam mit Funktionsträgern von CDU, FWG, Grüne und zahlreichen Anregungen aus meinem Bekanntenkreis die Eckpunkte meines Wahlprogramms ausgearbeitet, und ich werde es in Kürze präsentieren können.«

Manfred Stoll bleibt Vorsitzender

In seinem Jahresbericht sprach Vorsitzender Manfred Stoll über die Aktivitäten rund um die Bundestagswahl und die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft im Rahmen der Halbjahresmitgliederversammlung. Karl-Heinz Grenzebach, Fraktionsvorsitzender im Gemeindeparlament, bedankte sich bei allen Mitgliedern »für die gute Zusammenarbeit und die guten Ideen, die in Form von Anträgen in das Parlament eingebracht werden«, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Die scheidenden Kassenprüfer Ingrid Weber und Bettina Mühl bescheinigten Schatzmeister Florian Pfeuffer eine einwandfreie Kassenführung und baten um die Entlastung des Vorstands. Kartmann führte als Versammlungsleiter durch die Neuwahlen. Manfred Stoll bleibt Vorsitzender, er wird von Jens Escher als stellvertretendem Vorsitzenden unterstützt. Schriftführer Hermann Ulrich Pfeuffer wurde ebenso wiedergewählt wie Schatzmeister Florian Pfeuffer. Den Vorstand komplettieren die Beisitzer Hans Reiner Hessler, Joachim Weber, Herbert Schwarzmeier und Nadine Zinsheimer sowie die Mitgliederbeauftragte Katrin Pfeffer. Die Kasse wird von Thomas Tauber und Ramona Hofmann geprüft. Der gesamte Vorstand wurde einstimmig gewählt.

Stoll sagte abschließend: »Mit Thomas Küchenmeister haben wir gemeinsam mit FWG und Grünen den richtigen Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters und eine reelle Chance gegen den Herausforderer der SPD. Wir freuen uns auf einen intensiven aber fairen Wahlkampf.«

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bekanntenkreis
  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • CDU
  • Fraktionschefs
  • Frühling
  • Jahresberichte
  • Karl Heinz
  • Neuwahlen
  • Pfeffer
  • SPD
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
  • Wahlkampf
  • Wölfersheim
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos