26. September 2017, 20:48 Uhr

CDU-Chef Litzinger bestätigt

26. September 2017, 20:48 Uhr
Der neue Vorstand der CDU Ossenheim mit Gast (v. l.): Stadtverordnetenvorsteher Hendrik Hollender, Manfred Schusser, Norbert Becker, Frank Litzinger, Philipp-Maximilian Schmidt, Christoph Haub, Pia Haselbauer-Schuldt und Rainer Hoffmann. (Foto: pv)

Frank Litzinger ist als Vorsitzender des CDU-Ortsverbands Ossenheim bestätigt worden. In der Mitgliederversammlung wurde der neue geschäftsführende Vorstand mitsamt Beisitzern für die kommenden zwei Jahre gewählt.

Litzinger begrüßte neben Stadtverordnetenvorsteher Hendrik Hollender auch den Ossenheimer Ehrenvorsitzenden Alois Zuleger sowie den Ausschussvorsitzenden Bernd Wagner, außerdem blickte er auf die Aktivitäten der CDU Ossenheim in den vergangenen zwei Jahren zurück. Im Mittelpunkt standen dabei die Kommunalwahl 2016, die jüngsten Wahlkämpfe vor der Bürgermeisterwahl und der Bundestagswahl, die Neujahrsempfänge und die Auszeichnung von Ehrenstadtrat Herbert Wellenberg mit der Medaille der Stadt Friedberg und von Pia Haselbauer-Schuldt mit dem Landesehrenbrief.

Über die Tätigkeit der CDU im Ortsbeirat berichtete Christoph Haub. Schwerpunkte bildeten Verkehrssicherheit (B 275), Infrastruktur (unter anderem das Baugebiet »Am Rain«), die Sanierung des Friedhofs und Naturschutzmaßnahmen.

Auch das Thema Ortsumgehung B 275a Ossenheim werde vorangetrieben, die jetzt im Bundesverkehrswegeplan 2030 im vordringlichen Bedarf eingestuft sei und im Zuge der Erschließung des ehemaligen Kasernengeländes immer höhere Bedeutung für Friedberg gewinne, wie es in einer Pressemitteilung der CDU Ossenheim heißt.

Die Vorstandswahlen wurden von Stadtverordnetenvorsteher Hollender geleitet. Einstimmig wurde Litzinger als Ortsverbandsvorsitzender bestätigt. Ebenfalls einstimmig wurden Christoph Haub zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden, Philipp-Maximilian Schmidt zum Schriftführer und erstmals Rainer Hoffmann zum Mitgliederbeauftragten im geschäftsführenden Vorstand gewählt. Als Beisitzer ergänzen Norbert Becker, Reinhard Ender, Pia Haselbauer-Schuldt, Rainer Hoffmann und Manfred Schusser den Vorstand.

In seinem Schlusswort verwies Litzinger auf die Herausforderungen der nächsten Jahre. Im Vordergrund stünden Verkehrsentlastung und -sicherung B 275 sowie die weitere Entwicklung Ossenheims zur Sicherung von Grundschule und Kita.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bernd Wagner
  • CDU
  • CDU-Ortsverbände
  • Norbert Becker
  • Friedberg-Ossenheim
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos