22. August 2019, 19:53 Uhr

CDU-Antrag: Gelbe Säcke durch Tonnen ersetzen

22. August 2019, 19:53 Uhr

Soll das Parlament einen »kommunalen Klimavorbehalt« beschließen? Mit dieser Frage beschäftigen sich die Stadtverordneten in der nächsten Sitzung, die am Dienstag, 27. August, um 19.30 Uhr im Konzertsaal der Trinkkuranlage beginnt. Die Grünen verfolgen mit ihrem Antrag das Ziel, aus Bad Nauheim bis 2050 eine CO2-neutrale Stadt zu machen. Bei jeder Entscheidung, die künftig getroffen wird, soll das Thema Klimaschutz berücksichtigt werden.

Um das Klima geht es auch in einem CDU-Antrag, wenn auch in kleinerem, konkreterem Rahmen. Straßenbeläge sollen künftig nicht mehr schwarz, sondern hell werden, weil sich die Luft dadurch deutlich weniger erhitze. Ebenfalls aus der Feder der Union stammt die Forderung, dass in der Kurstadt gelbe Tonnen statt gelbe Säcke die Regel werden sollen. Fahrradstellplätze an der Post wünschen sich die Grünen, die UWG hat einen Antrag zum Thema Grundsteuer gestellt.

Außerdem soll dem Kaufhaus Weyrauch eine längere Frist zur Realisierung seines Bauprojekts im Gewerbegebiet Am Taubenbaum eingeräumt werden (die WZ berichtete).

Schlagworte in diesem Artikel

  • Kaufhaus Weyrauch GmbH
  • Klimaschutz
  • Bad Nauheim
  • Bernd Klühs
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.