16. Mai 2019, 20:42 Uhr

Butzbach diskutiert über Rechtspopulismus

16. Mai 2019, 20:42 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion

Rund 400 Millionen wahlberechtigte Bürger sind aufgerufen, zwischen dem 23. und 26 Mai das neunte Europaparlament zu wählen. Unter dem Titel »Europawahl = Schicksalswahl?« lädt das Butzbacher Bündnis für Demokratie und Toleranz zu einer kostenlosen Informations- und Diskussionsveranstaltung am Montag, 20. Mai, um 19 Uhr ins Bürgerhaus Butzbach ein.

Dr. Reiner Becker vom Beratungsnetzwerk Hessen wird zu diesem Anlass einen Blick auf den aktuellen Rechtspopulismus in Deutschland und Europa werfen. Wie sich die extremen Rechten in der Wetterau entwickeln werden, wird Andreas Balser von der Antifaschistischen Bildungsinitiative aus Friedberg darstellen. Daneben soll es vor allem genug Zeit für Rückfragen und Diskussion geben. Die Veranstaltung wird gefördert durch das Bundesprogramm »Demokratie leben«.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos