22. Mai 2019, 21:48 Uhr

»Botschafter der Vielfalt«

22. Mai 2019, 21:48 Uhr
Maren Van Severen (Koordinatorin Regional Label), Wolfgang Sünkel und Stephanie Becker-Bösch im Schmuckhof des Badehauses 2 in Bad Nauheim. (Foto: prw)

30 Jahre Theater aus Bad Nauheim - nicht von Profis, sondern von Menschen jeden Alters aus Bad Nauheim und Umgebung gespielt. Wobei die Qualität der Aufführungen den Vergleich mit professionellen Ensembles nicht scheuen muss. Das Theater Alte Feuerwache behandelt in den Eigenproduktionen Themen, die allerorts und jederzeit Menschen betroffen haben: Krieg und Frieden, Vertreibung und Heimat, Ausgrenzung und Identität, Ausbeutung und Freiheit. Erste Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch würdigte das Ensemble mit dem Regional-Label der Wetterau: »Das TAF ist ein wahrer kultureller Botschafter der Vielfalt.«

In einer Pressemitteilung der Kreisverwaltung heißt es: »Das Label, das der Wetteraukreis vergibt, ist ein Statement zu einer Kultur der Vielfalt in einer zukunftsorientierten Region und repräsentiert die Menschen, die hier leben und die sich den aktuellen Herausforderungen stellen. Unter dem Motto ›Vielfalt Wetterau! … Region für alle!‹ vereint das Label Betriebe und Vereine aus Kultur, Arbeit und Sport, die ihrer Umwelt und den Menschen offen begegnen und ein aktives soziales Miteinander nachhaltig im Alltag verankern.«

Becker-Bösch: »Mit dem Label geben wir der Region ein Gesicht, wir stärken die Vielfalt in unserem Alltag und zeigen die Wetterau in ihrem Reichtum an Menschen mit unterschiedlichen Interessen. Ich freue mich sehr, dass ich das Label der Vielfalt heute an das TAF übergeben kann.« Kultur und Theater seien nicht nur der »schöne Schein«. Schon immer seien es Kulturschaffende gewesen, die mit ihren zeitgenössischen und durchaus kritischen Werken einen Finger in die Wunde der Gesellschaft gelegt hätten »und uns allen einen Spiegel vorhielten«. Das TAF setze diese Tradition mit Mut und Elan in der Wetterau um. So wie mit der aktuellen Aufführung der »Mutter Courage« von Bert Brecht. Mutter Courage ist Kriegsgewinnlerin in einer Welt, in der das Recht des Stärkeren gilt und Mitgefühl, Solidarität und Menschlichkeit verdrängt. Gemeinsam mit ihren Kindern zieht sie dem Krieg und seinen Truppen hinterher. Die Gefahren und das Unrecht des Krieges macht sie sich nicht bewusst. Der Krieg dient ihr als Einkommensquelle, fordert jedoch letzten Endes das Leben ihrer drei Kinder. Das Drama stellt sehr nachdrücklich die Frage nach Moral und Menschlichkeit in Zeiten der Not - Themen, die aktueller nicht sein könnten.

»Wir, das sind ungefähr 50 Menschen zwischen 11 und 80 Jahren, wollen mit unseren Stücken richtig ›Theater‹ machen: Wir sind kritisch und wollen kommentieren, mit besonderen Inszenierungen auch polarisieren. Kurzum, TAF wird immer aufzeigen, dass Spannungen nicht durch Gewalt und Abschottung gelöst werden, sondern durch Empathie und Interaktion. Dies zeigen wir nicht nur in den Aufführungen für das Publikum, dies ist auch Leitlinie unserer eigenen Arbeit im Verein mit unseren Mitgliedern, den Stücken und dem Zeitgeschehen«, erläutert Wolfgang Sünkel, stellvertretender Vorsitzender des Vereins TAF. Dieser Verein ist Träger des Mittelhessischen Kulturpreises 2000 und des Wetterauer Kulturpreises 2005. »Und ab heute sind wir Träger des Labels Vielfalt Wetterau! … Region für alle!«, dankt Sünkel der Ersten Kreisbeigeordneten.

Der Wetteraukreis will mit der Auszeichnung gute Praxisbeispiele würdigen. Die Ausgezeichneten erhalten das Label in Form einer Plakette und können es für Internet und Printmedien nutzen.

Nähere Informationen zum Label oder dem Bewerbungsverfahren bekommt man, wenn man eine E-Mail an die Adresse vielfalt@wetteraukreis.de sendet oder unter Tel. 0 60 31/83 30 33 anruft.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Ausbeutung
  • Botschafter
  • Flucht und Vertreibung
  • Frieden und Friedenspolitik
  • Heimat
  • Kreisbeigeordnete
  • Kriege
  • Stephanie Becker-Bösch
  • Theater
  • Wetterau
  • Bad Nauheim
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen