29. April 2019, 21:03 Uhr

Mit Festumzug

Blütenfest: Schöner Ausklang bei gutem Wetter

Erleichterung machte sich bei den Organisatoren des Rosbacher Blütenfests breit, als der Festsonntag mit überwiegend blauem Himmel und nur wenigen Wolken begann.
29. April 2019, 21:03 Uhr

»Der Sonntag reißt alles wieder heraus«, meinte Rosbachs Pressesprecherin Stephanie Greco, nachdem es am Samstag viel geregnet hatte. Erinnerungen an frühere Feste, als die Blütenkönigin wegen schlechten Wetters nicht einmal in der Kutsche von Klaus und Brigitte Kees den Festumzug anführen konnte, verblassten und machten Platz für Zuversicht.

Schon der gut besuchte Festgottesdienst am Sonntagmorgen mit Pfarrer Gerrit Boomgaarden und Pfarrerin Dorothee Limlei auf dem Platz vor der Adolf-Reichwein-Halle war gut besucht und wurde durch den Posaunenchor unter der Leitung von Hilmar Koch stimmungsvoll umrahmt. Beim anschließenden Konzert der Stadtkapelle »Musikverein Harmonie« aus Rodheim nutzen viele Besucher die Gelegenheit, sich mit einer leckeren Grünen Soße zu stärken.

 

Nachwuchs zeigt Theaterstück

 

 
Fotostrecke: Blütenfest-Sonntag in Rosbach

Derweil ging es auf dem Platz vor der Nieder-Rosbacher Wasserburg lebhaft zu. Ab 11 Uhr begann dort die Oldtimer-Ausstellung, humorvoll moderiert von Horst Stein, der seine Vorliebe für die alten Schätzchen nicht verbarg. Echte Veteranen, wie man sie aus alten Filmen kennt, standen neben durstigen Karossen aus den 60er Jahren und mussten sich gegen die (nicht weniger aufpolierte) Konkurrenz aus etwas späterer Zeit durchsetzen. Als sich der Blütenfest-Umzug mit Blütenkönigin Franziska I. und ihren Blütenkindern Sören, Thea und Luisa in Richtung Adolf-Reichwein-Halle in Bewegung setzte, hatten weit mehr als hundert Luftballons eine Kinderhand gefunden, die sie festhielt, um schließlich am Zielort Adolf-Reichwein-Halle in den Himmel aufzusteigen.

Dort betraten Hoheiten aus befreundeten Städten und Gemeinden die Bühne, um der offiziellen Amtsübergabe von Chiara I. an Franziska I. beizuwohnen. Für die Kinder war derweil im Saal der Adolf-Reichwein-Halle schon alles für das Theaterstück des »Rambelichter«-Nachwuchses »Rosbacher Rambelichtchen« vorbereitet. Mit Vergnügen genossen die Zuschauer die Aufführung von »Galaktisches Durcheinander – Agam von Aggaria«. Die jungen Schauspieler ernteten viel Applaus, bevor man sich zur traditionellen Brezelverteilung auf den Festplatz begab.

Fetzig ging es zu beim Auftritt von Sebastian Bogensperger und Mattias Ladewig, die jede Menge Musik für die Blütenfestbesucher im Gepäck hatten, und am Abend rockte die Coverband »Pfund« die Außenbühne. Bei so viel Energie ging so richtig die Post ab, und die Organisatoren dankten dem Himmel, dass es trotz übler Wetterprognosen trocken geblieben war. »Der Sonntagabend zählt mittlerweile zu den Highlights unserer Blütenfeste und trägt mit Recht zu einer guten Besucherbilanz bei«, sagte Marion Hallwirth, die zusammen mit Tina Danglidis und anderen die Fäden für das Fest in der Hand hatte. (Fotos: lh)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Blauer Himmel
  • Erinnerungen
  • Feier
  • Himmel
  • Kutschen
  • Pressesprecher
  • Schlechtes Wetter
  • Theaterstücke
  • Rosbach
  • Edelgard Halaczinsky
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen