Wetterau

Betrunken am Steuer: Zeugin ruft Polizei

Einer aufmerksamen Verkehrsteilnehmerin ist es zu verdanken, dass die Polizei einem 54-Jährigen aus Ranstadt auf die Spur gekommen ist. Der Mann war in der Nacht zum Sonntag gegen 1.10 Uhr mit seinem Auto unterwegs - offenbar betrunken, denn er fuhr in Schlangenlinien. Von der Zeugin informiert, konnte die Polizei den Mann in einem Ranstädter Ortsteil an seinem Wohnort antreffen. Der 54-Jährige befand sich in einem deutlich alkoholisierten Zustand, verweigerte aber einen Atemalkoholtest. Der Blutuntersuchung konnte er sich nicht entziehen. Deren Ergebnis wird zeigen, wie viel der Mann zum Zeitpunkt seiner Fahrt getrunken hatte.
14. Oktober 2019, 20:11 Uhr
Redaktion

Einer aufmerksamen Verkehrsteilnehmerin ist es zu verdanken, dass die Polizei einem 54-Jährigen aus Ranstadt auf die Spur gekommen ist. Der Mann war in der Nacht zum Sonntag gegen 1.10 Uhr mit seinem Auto unterwegs - offenbar betrunken, denn er fuhr in Schlangenlinien. Von der Zeugin informiert, konnte die Polizei den Mann in einem Ranstädter Ortsteil an seinem Wohnort antreffen. Der 54-Jährige befand sich in einem deutlich alkoholisierten Zustand, verweigerte aber einen Atemalkoholtest. Der Blutuntersuchung konnte er sich nicht entziehen. Deren Ergebnis wird zeigen, wie viel der Mann zum Zeitpunkt seiner Fahrt getrunken hatte.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/wetteraukreis/friedbergbadnauheim/Wetterau-Betrunken-am-Steuer-Zeugin-ruft-Polizei;art472,635467

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung