Wetterau

Beinahe schon Tradition

Mehr als 22 Haushalte haben kürzlich beim zweiten Traiser Dorf-Flohmarkt mitgemacht. Bewohner räumten dafür ihre Keller, Scheunen und Dachböden, um das ein oder andere Schnäppchen anbieten zu können. Die gefundenen Antiquitäten, Second-Hand-Textilien, Möbel und mehr fanden viele neue Besitzer. Die Besucher genossen nicht nur die Flohmarktartikel, sondern auch die besondere Atmosphäre im Ort. »Es ist immer wieder schön, wenn man auch einmal einen Blick in die wunderschönen Höfe werfen darf, die sonst für den Betrachter verschlossen sind«, meinte zum Beispiel ein älteres Paar aus Frankfurt. Einige Aussteller spendeten einen Teil ihres Erlöses für einen guten Zweck. Auch einige Gast-Aussteller waren in diesem Jahr wieder gekommen. Sie waren überrascht vom guten Umsatz an diesem Tag. Beim Mellerhannese Schoppekaffee kamen einige Flohmarktgänger für eine Stärkung und persönliche Gespräche zusammen. Über 200 Gäste ließen sich alleine dort mit deftigen und süßen Speisen verköstigen. Der Flohmarkt war ein voller Erfolg und auch im nächsten Jahr wollen die »Traaser« darum wieder zum Dorf-Flohmarkt einladen. Eine Veranstaltung, die wohl zur Tradition wird.
13. Oktober 2019, 19:23 Uhr
Redaktion
alh_Flohmarkt_091019
Jung und Alt kommen auf dem Dorf-Flohmarkt zusammen und genießen auch die Atmosphäre dort. (Foto: pm)

Mehr als 22 Haushalte haben kürzlich beim zweiten Traiser Dorf-Flohmarkt mitgemacht. Bewohner räumten dafür ihre Keller, Scheunen und Dachböden, um das ein oder andere Schnäppchen anbieten zu können. Die gefundenen Antiquitäten, Second-Hand-Textilien, Möbel und mehr fanden viele neue Besitzer. Die Besucher genossen nicht nur die Flohmarktartikel, sondern auch die besondere Atmosphäre im Ort. »Es ist immer wieder schön, wenn man auch einmal einen Blick in die wunderschönen Höfe werfen darf, die sonst für den Betrachter verschlossen sind«, meinte zum Beispiel ein älteres Paar aus Frankfurt. Einige Aussteller spendeten einen Teil ihres Erlöses für einen guten Zweck. Auch einige Gast-Aussteller waren in diesem Jahr wieder gekommen. Sie waren überrascht vom guten Umsatz an diesem Tag. Beim Mellerhannese Schoppekaffee kamen einige Flohmarktgänger für eine Stärkung und persönliche Gespräche zusammen. Über 200 Gäste ließen sich alleine dort mit deftigen und süßen Speisen verköstigen. Der Flohmarkt war ein voller Erfolg und auch im nächsten Jahr wollen die »Traaser« darum wieder zum Dorf-Flohmarkt einladen. Eine Veranstaltung, die wohl zur Tradition wird.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/wetteraukreis/friedbergbadnauheim/Wetterau-Beinahe-schon-Tradition;art472,635180

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung