20. Mai 2019, 19:57 Uhr

BUND wählt neuen Kreisvorstand

20. Mai 2019, 19:57 Uhr
Der neue Vorstand des BUND-Kreisverbandes Wetterau mit (v. l.): Uwe Steib, Matthias Kalkhof, Gerd Joachim und Dr. Werner Neumann. (Foto: pv)

Kürzlich haben die Kreisdelegierten des BUND-Kreisverbandes einen neuen Kreisvorstand gewählt. Dieser setzt sich wie folgt zusammen: 1. Vorsitzender Dr. Werner Neumann (Altenstadt), stellvertretender Vorsitzender Uwe Steib (Rosbach), weiteres Vorstandsmitglied ist Gerd Joachim (Bad Nauheim). Schatzmeister ist Matthias Kalkhof (Büdingen).

Wesentliche Ziele des neuen Kreisvorstandes sind nach eigenen Angaben die Stärkung der Ortsverbände, der Aufbau neuer Ortsverbände sowie der Ausbau der Öffentlichkeitsarbeit.

Die auf über 2000 gewachsene Zahl von Mitgliedern und Förderern möchte der Kreisverband zur Mitarbeit an praktischen Projekten gewinnen. Kernthemen in der kommenden Zeit werden sein: Der Stopp des Flächenverbrauchs (Beispielsweise Rewe-Logistikzentrum Wölfersheim, Gewerbegebiet Limes). Der Schutz der Natur vor dem Eintrag von Plastikmaterialien beim Straßenbau und Kunstrasenplätzen. Die Vernetzung der bestehenden örtlichen BUND-Aktivitäten zu Streuobstwiesen zum Erhalt der Artenvielfalt. Die Unterstützung der Aktionen für das Wildkatzenprojekt. Energie- und Klimaschutzmaßnahmen sollen in der Wetterau realisiert werden. Der Ausbau der Bahnlinien und Busverbindungen wird gefordert. Für den BUND heißt das »alternative Mobilität« statt neuer Umgehungsstraßen.

Bei kommunalen Festen soll Mehrweg statt Einweg bevorzugt werden. »Für diese Ziele möchten wir mit den Natur- und Umweltverbänden im Wetteraukreis weiterhin kooperieren, nicht nur bei Stellungnahmen zur Bauleitplanung«, schreibt der Vorsitzende Dr. Werner Neumann.

Der BUND möchte ebenso die Zusammenarbeit mit dem regionalen Bauernverband, den Kirchen und anderen Verbänden im Rahmen des Aktionsbündnis Bodenschutz Wetterau fortführen und verstärken. »Ebenso möchten wir unser Wissen und unsere Erfahrungen in den Schulen einbringen«, meint Neumann. Die politischen Parteien in Kommunalparlamenten und dem Kreistag, ebenso wie die Gemeindevorstände und Magistrate und den Kreisausschuss möchte der BUND überzeugen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Altenstadt
  • Ortsverbände
  • Rosbach
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
  • Vorstandsmitglieder
  • Werner Neumann
  • Ziele
  • Wetteraukreis
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 43 - 10: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.