14. Mai 2019, 21:21 Uhr

BDH-Kreisverband Oberhessen geplant

14. Mai 2019, 21:21 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion

Altersarmut und Wohnungsmangel: Das sind die zwei großen Themen des Bundesverbands Rehabilitation (BDH) Kreisverband Friedberg. Bei der Jahreshauptversammlung im Bürgerzentrum Echzell-Bingenheim betonte der erste Vorsitzende Horst Zinsheimer, dass der BDH für Solidarität und gute Zusammenarbeit stehe und darum auch das Thema Pflege besonders wichtig sei. Er wünsche sich mehr Präsenz der Mitglieder auf den Jahreshauptversammlungen und einen besseren Zusammenhalt.

Der Kreisverband Friedberg feiert dieses Jahr sein 70-jähriges Bestehen, an der Jahreshauptversammlung nahmen auch Bundesgeschäftsführerin Luitgard Lemmer, die Regionalbeauftragte Sandra Deuter sowie der Vorsitzenden des Kreisverbandes Vogelsbergkreis Helmut Greif teil. Lemmer teilte mit, dass sich der Bundesvorstand der drei wichtigen Themen annehmen wird und als Ziel für 2019 die Sensibilisierung der Öffentlichkeit dafür hätte. Lemmer wies darüber hinaus auf die elektronischen Wahlen hin, die seit letztem Jahr durchgeführt werden.

Da der Kreisverband Gießen keinen Vorstand mehr stellen kann, wird der Zusammenschluss der Kreisverbände Friedberg, Vogelsberg und Gießen geplant. Friedberg und Vogelsberg haben der Fusion bereits zugestimmt. Wird es zu dieser Fusion kommen, entsteht damit der Kreisverband Oberhessen. Sandra Deutner beendete die Jahreshauptversammlung, die Mitglieder ließen das Treffen anschließend bei Kaffee und Kuchen ausklingen.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos