12. März 2018, 19:21 Uhr

Autoren stellen sich gegenseitig vor

12. März 2018, 19:21 Uhr

Der Frankfurter Verlag »edition federleicht« darf auf eine kurze, doch ertragreiche Geschichte zurückblicken. 2015 gegründet, vereint er mittlerweile 18 Autoren und Künstler, deren Werke in »edition federleicht« veröffentlicht wurden, darunter Lyrik, Erzählungen, Kinder- und Jugendbücher sowie ein Roman. Gründerin und Verlagsinhaberin Karina Lotz schreibt selbst. 2012 erschien ihr erster Lyrikband »Im-Puls meines Herzens«, 2013 folgte »Wort aufs Herz«. Das Gefühl, nicht wahrgenommen zu werden, habe sie dazu veranlasst, die Initiative zu ergreifen und selbst einen Verlag zu gründen. »Es ist wichtig, dass Menschen sich gegenseitig helfen«, sagt Lotz. »Wir sollten kritikfähig sein, unsere Größenfantasien relativieren und in unserem Schreiben authentisch bleiben. Das sage ich als Autorin. Als Verlegerin sage ich: Sie müssen ihren Weg finden, und der Verlag begleitet sie dabei.«

Thematisch hat der Verlag keine strenge Leitlinie: »Die Vielfalt an Künstlern und Menschen sollte eingefangen werden. Darum hat auch jedes Buch sein individuelles Format, genau zugeschnitten auf den Text und seinen Autor. Der Autor ist der Künstler, der Verlag ist Motivator und Unterstützer.«

Die Begegnungen mit anderen unabhängigen Verlagen seien durchweg positiver Natur. Eine große Rolle spielen regionale Buchmessen, auch für die Motivation. Die Ernst-Ludwig-Buchmesse in Bad Nauheim bietet dazu eine solche Plattform. Am 25. März von 17 bis 18 Uhr werden sieben Autoren, unter anderem Thomas Berger, Dr. Siegfried Grosse, Jelisaveta Kova, Dana Polz, Mathias Scherer, zum einen die Gelegenheit haben, ihre Werke zu präsentieren und Einblicke zu verschaffen in die Arbeiten anderer Künstler der »edition federleicht«. Die Autoren werden nicht etwa sich selbst, sondern jeweils einen anderen Autor aus dem Verlag vorstellen. Das Miteinander soll im Vordergrund stehen – denn das, davon ist der Verlag überzeugt, beflügele nicht nur das Kommunikative, sondern auch das künstlerische Potenzial eines jeden einzelnen.

Infos über die Veranstaltung und Lesungen von »edition federleicht« bei der Ernst-Ludwig-Buchmesse gibt es online unter www.edition-federleicht.de.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Erzählungen
  • Jugendbücher
  • Künstlerinnen und Künstler
  • Lyrik
  • Verleger
  • Bad Nauheim
  • Frankfurt
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen