13. Dezember 2018, 13:26 Uhr

Schule

Aufregung an Schule in Friedberg: Feuer sorgt für Evakuierung

Größerer Polizei- und Feuerwehreinsatz am Donnerstagvormittag an einer Schule in Friedberg: Wegen eines Feuers mussten die Gebäude zunächst geräumt werden.
13. Dezember 2018, 13:26 Uhr
Nach dem Löschen wird gelüftet: Die Einsatzkräfte bei der Arbeit. (Foto: Wagner)

Schulfrei hieß es am gestrigen Vormittag für die rund 1800 Schülerinnen und Schüler der Johann-Philip-Reis-Schule. Der Heizungskeller stand in Flammen, die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Das Schulgebäude war zuvor evakuiert worden. Niemand wurde verletzt.

Die Leitstelle des Wetteraukreises war durch einen Telefonanruf alarmiert worden. Schulleitung und Lehrkräfte sorgten in Windeseile dafür, dass alle Schüler das Gebäude verließen. Dichter Rauch drang aus dem Keller, der Brandgeruch breitete sich bis hoch ins Schulfoyer aus. Gut 40 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus ganz Friedberg sowie das Sonderfahrzeug Atemschutz aus Bad Nauheim waren zum Brandort geeilt, teilten Kreisbrandinspektor Lars Henrich und Stadtbrandinspektor Michael Stotz vor Ort mit.

Nachdem Atemschutzgeräteträger den Brand gelöscht hatten, musste das Gebäude gelüftet werden. Vor Ort waren auch der Leitende Notarzt, vier Rettungswagen sowie 15 Einsatzkräfte des Rettungsdienstes. »Die Schüler haben sich vorbildlich verhalten und draußen gesammelt. Wir mussten sie nach Hause schicken«, berichtete eine Lehrerin. Ob der Unterricht heute stattfindet, sollte über die sozialen Medien bekannt gegeben werden. Über Ursache und Höhe des Schadens konnten am Donnerstag noch keine Angaben gemacht werden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Brände
  • Evakuierungen
  • Lars Henrich
  • Sachschäden
  • Friedberg
  • Jürgen Wagner
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.