23. September 2019, 18:56 Uhr

Assenheimer Jugendliche bei hessenweitem Projekt

23. September 2019, 18:56 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion
Gemeinsam spielen die Jugendlichen das Stück »Changes«, das von einem Klassentreffen handelt.

Bereits zum zweiten Mal findet es statt. Das Projekt des Verbandes Hessischer Amateurtheater ermöglicht Jugendlichen aus Hessen an diesem einmaligen Theaterprojekt teilzunehmen. An vier Wochenenden soll ein gemeinsames Stück entstehen, das dann im Anschluss bei einer kleinen Tournee in Hessen vorgestellt wird.

»Changes« ist der Titel des neuen Stückes und handelt von einem Klassentreffen, das für die Gäste nicht immer einfach verläuft. Vieles hat sich über die Jahre verändert und fühlt sich nicht immer gut an. Den Wandel in ihren Charakteren haben die Jugendlichen, die diesmal aus Offenbach, Nidderau, Bad Arolsen, Homberg/Efze, Glashütten, Korbach, Friedberg, Niddatal, Bad Camberg und Büttelborn kommen, selbst gestaltet.

Aus der Jugendabteilung YMC, der Theatergruppe Assenheim, haben sich fünf Protagonisten an dem Projekt beteiligt und sind natürlich auch auf der Bühne zu sehen. Zudem spielen diese fünf auch im Musical Faust, der Theatergruppe Assenheim mit.

(Foto: Verband Hessischer Amateurtheater)

Der Vorhang öffnet sich im Bürgerhaus Assenheim am Mittwoch, 9. Oktober, um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Erstmals kommt auch das Medium Film in der Inszenierung zum Einsatz.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos