01. August 2018, 21:02 Uhr

Suche mit Hubschrauber

90-Jähriger verirrt sich bei E-Bike-Ausflug

Aus dem Plan eines 90-jährigen Bad Nauheimers, mal eben Kartoffeln zu kaufen, ist am Dienstag ein Polizeieinsatz mit Hubschrauber geworden.
01. August 2018, 21:02 Uhr
(Symbolfoto: nic)

Der rüstiger Herr verabschiedete sich gegen 11 Uhr bei seiner Familie. Er brach mit seinem E-Bike in einem Bad Nauheimer Stadtteil auf, um auf einem nahe gelegenen Bauernhof Kartoffeln zu besorgen. Als der Mann um 21 Uhr noch nicht zurück gekehrt war, machten sich die Angehörigen Sorgen. Sie informierten die Polizei, die mit der Suche begann.

Hatte der Mann einen Unfall und lag irgendwo verletzt? War er bei der Hitze dehydriert? Wegen der einsetzenden Dunkelheit wurde zusätzlich der Hubschrauber alarmiert. Mit der Wärmebildkamera suchten die Piloten nach dem Mann abseits der Straßen und Wege. Um 22.30 Uhr dann der erlösende Anruf aus einem Krankenhaus in Bad Nauheim: Der Gesuchte war dort. Ein Rettungsdienst hatte den Radler im etwa 20 Kilometer entfernten Karben aufgegriffen und zur Abklärung ins Krankenhaus gebracht. Der 90-Jährige wurde wohlbehalten zu seiner erleichterten Familie zurückgebracht. Er gab an, sich verfahren zu haben und sich zu wundern, wie er so weit vom Weg habe abkommen können.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Hubschrauber
  • Kartoffeln
  • Polizei
  • Bad Nauheim
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen