20. September 2019, 20:26 Uhr

70 Einsätze zum 70.

20. September 2019, 20:26 Uhr
Eine der DRK-Schichten beim Herbstmarkt. (Foto: pm)

Wie passend: Beim 70. Herbstmarkt auf der Friedberger Seewiese haben die Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuz (DRK) genau 70-mal Hilfe geleistet.

Wie DRK-Sprecher Norbert Gerlach mitteilt, hätten die Friedberger Rotkreuzler bereits zwei Tage vor der offiziellen Eröffnung die Unfallhilfsstelle aufgebaut. In 55 Schichten mit jeweils sechs bis acht Sanitätern stand man für die medizinische Versorgung bereit. Die Hilfsleistungen reichten vom Pflaster über die Versorgung kleinerer und größer Wunden bis hin zu Kindernotfällen, betrunkenen oder gestürzten Personen.

Neun Menschen wurden in die umliegenden Krankenhäuser transportiert. Vier dieser Transporte konnten die Friedberger Rotkreuzler mit dem eigenen Rettungswagen durchführen. Unterstützt wurde das Friedberger DRK von Helfern aus dem gesamten Wetteraukreis. Insgesamt seien 300 ehrenamtliche Stunden geleitet worden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Deutsches Rotes Kreuz
  • Rotes Kreuz
  • Friedberg
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen