18. November 2019, 20:58 Uhr

INFO

200 000 Euro für Inklusion

18. November 2019, 20:58 Uhr
Zehn Jahre Charity-Gala zur Förderung der Inklusion: Zahlreiche Prominente sind auch diesmal der Einladung zur Jubiläumsgala im Hotel »Dolce« gefolgt. (Fotos: Weigelt)

Eine Preisträgerin, die das Publikum mit ihren Worten berührte, Nachwuchstalente, die mit ihren Auftritten beeindruckten - die zehnte Benefizgala zur Förderung der Inklusion hielt am Samstagabend im Hotel »Dolce« große Momente bereit. Viele Prominente, darunter Schirmherrin Regine Sixt, Lilly Becker, Oliver Pocher, Denise Schindler, Lottofee Karin Tietze-Ludwig, Jan Köppen und Thore Schölermann zählten zu den Galagästen. Ministerpräsident Volker Bouffier grüßte via Videobotschaft.

Die Jubiläumsgala war ein ganz besonderer Abend, nicht zuletzt dank Moderator Oliver Pocher, der mit Lilly Becker für eine Sensation sorgte: Der frischgebackene vierfache Vater hatte eine Trophäe von Lilly Beckers Noch-Ehemann Boris Becker dabei, die Pocher selbst vor wenigen Monaten ersteigert hatte. Als diese unter den Hammer kam, griff Lilly Becker zu (die WZ berichtete in der Montagausgabe). Die beiden lösten damit einen Medienrummel aus.

Gekommen war Lilly Becker, um als Laudatorin eine ganz besondere Preisträgerin zu würdigen: Bahnradsportlerin Kristina Vogel, die mit dem Bildung-Inklusive-Preis ausgezeichnet wurde. Seit einem Trainingsunfall im Juni 2018 ist Vogel von der Brust abwärts gelähmt. Becker und Vogel lernten sich vor einem Jahr in einer Sendung von Günther Jauch kennen. Keine Begegnung habe sie so sehr geprägt wie diese, sagte Becker. Vogel habe in der Sendung über ihren Unfall gesprochen, Becker über ihre Scheidung. »Unser Treffen hat in mir einiges bewegt - vor allem ein Bewusstsein dafür, wie klein und irrelevant doch mein eigenes Problem ist«, wie Becker erklärte und in der Laudatio den Mut und die Offenheit von Kristina Vogel hervorhob.

Zu Vogels großen Erfolgen zählen zwei Olympiasiege, elf Weltmeistertitel, fünf Europameistertitel und 23 Deutsche Meisterschaften. »Auf einmal war alles anders«, sagte Vogel, die dem Publikum schilderte, wie der Unfall ihr Leben verändert und sie sich mit ihrem neuen Leben auseinandergesetzt hat. Ein jeder könne etwas bewirken, um die Welt für andere ein bisschen besser zu machen. Mit ihren Dankesworten berührte sie das Publikum.

Auch Carl Josef beeindruckte die Gäste. Seit Mai 2019 mischt der junge Künstler mit seinem Humor die deutsche Comedyszene mächtig auf. Carl Josef leidet an Muskeldystrophie Duchenne. »Einer der Gewinner des heutigen Abends«, sagte Pocher, der gemeinsam mit Para-Olympionikin und Profi-Radsportlerin Denise Schindler erneut die Gala moderierte und mit seiner Schlagfertigkeit für viel Unterhaltung sorgte. Trotz vieler Termine wollten sich er und Ehefrau Amira die Jubiläumsgala nicht entgehen lassen.

Trikots und Malediven-Reise

»Ich erwarte auch einiges von Ihnen, Ihr Geld«, sagte Pocher, der bei den Versteigerungen gekonnt die Preise nach oben trieb. Unter den Hammer kamen unter anderem eine Maledivenreise für 14 000 Euro und Trikots von Thomas Müller und Philipp Lahm. Auch Jan Köppen stellte wieder ein Bild zur Verfügung.

Überraschungen gab es auch bei den Scheckübergaben. So spendete Dr. Dr. h.c. Manuela Schmid 10 000 Euro. Die Hotel-Unternehmerin war verhindert und konnte daher nicht persönlich teilnehmen. Gerne überreichte Bürgermeister Klaus Kreß stellvertretend den Scheck auf der Bühne. »Wenn ich schon hier oben stehe, lege ich noch etwas drauf«, sagte Kreß, der im Namen der Stadt, der Stadtwerke und der Wobau Bad Nauheim eine Spende in Höhe von 2500 Euro überreichte. Spontan spendeten auch »The Voice of Germany«-Moderator Thore Schölermann und seine Ehefrau, Schauspielerin Jana Kilka. Die beiden W-com-Geschäftsführer Oliver Wohlers & Nikolas Pafferath rundeten alles ab, spendeten am Ende 4554 Euro. Die Gesamt-Spendensumme des Abends: 200 000 Euro.

Musikalisch sorgten The-Voice-Finalist Lucas Rieger und Melanie Piontek für Unterhaltung. Auf der After-Show-Party war DJ Gino Milioto für die Stimmung zuständig. Lottofee Karin Tietze-Ludwig drehte zu später Stunde das Glücksrad für die Tombola, mit Preisen im Gesamtwert von 110 000 Euro.

»Inklusion beginnt im Kopf« - ein Satz, der am Galaabend immer wieder hervorgehoben wurde, denn was die Inklusion angeht, gibt es noch viel zu tun. Die drei Gala-Organisatoren Andreas Weigand, Oliver Wohlers und Ralf Teckentrup haben dies schon vor Jahren erkannt. Gemeinsam stemmen sie Jahr für Jahr die große Spendengala. Gleich zu Beginn der Gala bedankten sich die Organisatoren bei den Gästen und Sponsoren für die Unterstützung in den vergangenen zehn Jahren. Dank der Charity-Gala in der Kurstadt konnten bereits viele große Projekte in der inklusiven Sophie-Scholl-Schule Wetterau in Bad Nauheim realisiert werden, so auch die Bewegungshalle. Der zur Charity-Gala gegründete Förderverein Inklusion ermöglichte hier die Anschubfinanzierung in Höhe von 300 000 Euro. Längst schauen alle über den Tellerrand hinaus, denn Inklusion endet schließlich nicht nach der Grundschulzeit. Gefördert werden daher auch weiterführende Schulen, die sich auf den Weg zur Inklusion machen, sowie die Organisation »Inklusive Arbeit Wetterau« (InkA), um Jugendlichen mit Beeinträchtigungen in den Bereichen Arbeit, Freizeit und Wohnen Perspektiven zu bieten. Unterstützung gibt es hier auch von Regine Sixt. »Ich gratuliere allen, die sich hier unermüdlich für Inklusion engagieren, damit die Kinder durch die Schule tollen können und alles Nötige für ein Leben in Würde, Freiheit und Eigenständigkeit lernen«, sagte die Unternehmerin und Gründerin der Regine-Sixt-Kinderhilfe-Stiftung »Tränchen trocknen«. Weltweit hat sie mit ihrer Stiftung bereits 145 Projekte unterstützt. (cor)

,, Unser Treffen hat in mir einiges bewegt - vor allem ein Bewusstsein dafür, wie klein und irrelevant doch mein eigenes Problem ist

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bahnradsportlerinnen
  • Boris Becker
  • Emotion und Gefühl
  • Euro
  • Förderung
  • Günther Jauch
  • Klaus Kreß
  • Momente
  • Oliver Pocher
  • Olympiasiege
  • Philipp Lahm
  • Preisträger
  • Publikum
  • Sixt AG
  • Spendenbereitschaft
  • Thomas Müller
  • Volker Bouffier
  • Bad Nauheim
  • Corinna Weigelt
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.