Wetterau

19-Jähriger verliert Kontrolle über Auto

Ein 19-Jähriger hat in der Nacht auf Sonntag viel Glück gehabt. Kurz nach Mitternacht fuhr der Bischofsheimer auf der A5, als er zwischen Ober-Mörlen und Friedberg die Kontrolle über seinen Pkw verlor. Der Wagen kam aus noch unbekannten Gründen nach links von der Straße ab, stieß gegen die Betongleitwand und schleuderte dann über die Straße, wo er an der rechten Leitplanke zum Stehen kam. Der Fahrer blieb unverletzt. Sein Auto musste mit einem Totalschaden abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Schaden von rund 23 000 Euro.
11. November 2019, 20:43 Uhr
Redaktion

Ein 19-Jähriger hat in der Nacht auf Sonntag viel Glück gehabt. Kurz nach Mitternacht fuhr der Bischofsheimer auf der A5, als er zwischen Ober-Mörlen und Friedberg die Kontrolle über seinen Pkw verlor. Der Wagen kam aus noch unbekannten Gründen nach links von der Straße ab, stieß gegen die Betongleitwand und schleuderte dann über die Straße, wo er an der rechten Leitplanke zum Stehen kam. Der Fahrer blieb unverletzt. Sein Auto musste mit einem Totalschaden abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Schaden von rund 23 000 Euro.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/wetteraukreis/friedbergbadnauheim/Wetterau-19-Jaehriger-verliert-Kontrolle-ueber-Auto;art472,643659

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung