28. Juli 2008, 18:18 Uhr

Oldie Night am 9. August im Zelt auf der Seewiese

Friedberg (har). Der Höhepunkt der Oldie Night, die der Oldies Club Wetterau (OCW) am Samstag, dem 9. August, ab 19 Uhr zum dritten Mal im Zirkuszelt auf der Seewiese veranstaltet, dürfte der Auftritt von Chris Andrews und der Golden Sixties Band werden.
28. Juli 2008, 18:18 Uhr
Golden Sixties Band. (Fotos: pv)

Bei dem Fest, das im Jahre 2000 als Oldies-Open-Air im Burggarten begann, treten ferner die Bands The 2nd Generation, Big Wheel und Joker auf. Möglich wurde die Oldie-Night nur dank der Unterstützung zahlreicher Firmen und Institutionen und der Stadt, die die Oldies-Nacht in die Veranstaltungsreihe »Friedberger Kreisstadtsommer« aufgenommen hat.

Mit Chris Andrews, der von der Golden Sixties Band begleitet wird, kommt einer der erfolgreichsten Sänger der 60er Jahre zum ersten Mal in die Wetterau. Mit »Yesterday Man« gelang Christopher Frederick Andrews, so der bürgerliche Name des 1942 in London geborenen Sängers und Songwriters, im Jahre 1965 der Durchbruch.

Bereits als 15-Jähriger begann Andrews Gesangskarriere in England. Anfang der 60er Jahre spielte er mit seiner Rockband Chris Ravell and the Ravers im Hamburger Star-Club, wo er zusammen mit den Beatles sein ersten größeren Erfolge feierte und auch erste Schallplatten aufnahm.

Seine ersten Hits schrieb Andrews jedoch für andere Künstler wie Andie Faith und Sandie Shaw, der er auch »Yesterday Man« anbot. Doch die Sängerin wollte den Song nicht aufnehmen.

So produzierte er ihn selbst und verkaufte mehr als zehn Millionen Platten. Es folgten weitere Hits wie »To whom it concerns«, »Carol OK« und »Pretty Belinda«. Bis heute ist Chris Andrews auf Tour, singt auf Galas ebenso wie auf Oldie-Festivals, wobei er auch als Gitarrist begeistert. Im Mai dieses Jahres veröffentlichte Andrews nach 24 Jahren wieder einen Tonträger mit dem Titel »Country-Boy at Heart«.

Begleitet wird Chris Andrews von der Golden Sixties Band aus Thüringen, die unter anderem schon mit Sängern wie Harpo oder Dave Dee auf der Bühne stand. Schon in den 70er Jahren spielten die vier Profimusiker zusammen und waren als Rockband Universum in der ganzen DDR bekannt und beliebt. 1991 folgte die Umbenennung in The Golden Sixties Band. Seitdem spielen die Vier nur noch die Musik, die ihnen Spaß macht, wobei sie den Originalen treu bleiben und dies, obwohl Show und Sound moderner geworden sind.

Mit Klassikern aus den 60ern und 70ern will die Golden Sixties Band den Fans einheizen, bevor dann Chris Andrews dazukommt. Im Vorzelt wird das Team des Friedberger Brauhauses fürs leibliche Wohl der Besucher sorgen, bevor eine Stunde vor Programmbeginn das Zelt geöffnet wird.

Karten gibt es zum Vorverkaufspreis von 15 Euro bei den Geschäftsstellen der Wetterauer Zeitung in Bad Nauheim, Friedberg und Bad Vilbel sowie in Friedberg bei der Bindernagelschen Buchhandlung, Kaiserstraße 72, bei Edeka Neukauf Koch im Gewerbegebiet West und beim Musikhaus Velten im Industriegebiet Süd.

In Bad Nauheim sind die Tickets im Green Island in der Parkstraße 24, in der OCW-Geschäftsstelle, An der Sodenschmiede 6, zu haben und in Bad Vilbel beim Autohaus F. Rauch in der Friedberger Straße 122 und in Beienheim im OCW-Vereinslokal »Zum Raabennest« in der Berliner Straße. An der Abendkasse kostet die Eintrittskarte 18 Euro.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Chris Andrews
  • Dave Dee
  • Edeka-Gruppe
  • Friedberg
  • Gold
  • Musikverein Griedel
  • Rockgruppen
  • The Beatles
  • Wetterau
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen