06. Juli 2011, 13:35 Uhr

Geld, Kleidung und Spiele für rumänische Kinder

Florstadt-Nieder-Mockstadt (nol). Nach dem erfolgreichen Verlauf des Spielplatzfestes überreichte der Vorsitzende der veranstaltenden Elterngruppe NiMo, Stefan Neider, einen Scheck über 250 Euro an den Vorsitzenden des Vereins »Das kunterbunte Kinderzelt«, Bernd Druschel.
06. Juli 2011, 13:35 Uhr
Stefan Neider (l.), Vorsitzender der Elterngruppe NiMo, übergibt die Spenden an den Vorsitzenden des Vereins »Das kunterbunte Kinderzelt«, Bernd Druschel (4. von links). (Foto: nol)

Das Geld ist für eine Kindertagestätte in Balan in Rumänien bestimmt, ebenso wie diverse Spiele und eine größere Kleiderspende.

Seit Januar 2004 gibt es den Verein »Das kunterbunte Kinderzelt« mit Sitz in Schlüchtern, der sowohl die Arbeit in Deutschland als auch Projekte in Rumänien vorantreibt, denn Ziel des Vereins ist die Kinder- und Familienhilfe im In- und Ausland. Aus diesem Grund führt »Das kunterbunte Kinderzelt« regelmäßig kostenlose Kinderzelt-Veranstaltungen durch, so auch bei Spielplatzfest in Nieder-Mockstadt.

Auch im sozialen Bereich engagieren sich die Mitglieder, zum Beispiel leisten sie Hausaufgabenhilfe für Kinder aus sozial schwachen Familien, helfen bei Behördengängen oder wenn ein Elternteil krank ist. Ebenso die Errichtung und Unterhaltung von Waisenhäusern, Kitas und Schulen sowie überkonfessionellen Kinder- und Familienkreisen kann sich der Verein auf die Fahnen schreiben. Hinzu kommt die gezielte Kinder- und Familienhilfe, vor allem im Ausland, durch die Ausgabe von Lebensmitteln, Einrichtungen von Kleiderkammern, Familienberatung oder die Finanzierung der Schulbildung.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos