11. Juli 2013, 16:28 Uhr

Bürgermeisterkandidaten stehen der WZ Rede und Antwort

Echzell (dab). Rund 4370 Echzeller sind am 22. September aufgerufen, den Nachfolger von Bürgermeister Dieter Müller (SPD) zu wählen. Um das Amt, das am 1. November 2013 frei wird, bewerben sich Wilfried Mogk (parteilos, von der SPD unterstützt) und Dr. Jochen Degkwitz (CDU).
11. Juli 2013, 16:28 Uhr
Wollen ab November Bürgermeister von Echzell sein: der parteilose, von der SPD unterstützte Wilfried Mogk (l.) und CDU-Kandidat Dr. Jochen Degkwitz. (Foto: kai)

Welche Ziele die Kandidaten verfolgen, welche Ideen sie haben und wie sie sich Echzell in der Zukunft vorstellen, davon können sich die Bürger am Mittwoch, 11. September, ein genaueres Bild machen. Denn dann stehen die beiden bei der WZ-Podiumsdiskussion Rede und Antwort. Die Veranstaltung in der Horlofftalhalle beginnt um 19 Uhr. Moderiert wird die Diskussion von WZ-Redakteurin Dagmar Bertram.

Die Leser der Wetterauer Zeitung werden an diesem Abend selber die Gelegenheit bekommen, den Kandidaten auf den Zahn zu fühlen. Sie können aber auch vorab Fragen an die Redaktion schicken, die sie am 11. September geklärt wissen wollen. Was muss in den kommenden Jahren verändert werden in der Gemeinde? Wie steht es um die Vereine, die Kinderbetreuung, die Finanzen, das Gewerbe? Die Fragen oder auch Anregungen gehen per E-Mail an redaktion@wetterauer-zeitung.de , Stichwort: »Podiumsdiskussion Echzell«.

Schlagworte in diesem Artikel

  • CDU
  • Dieter Müller
  • Podiumsdiskussionen
  • SPD
  • Wilfried Mogk
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 43 - 10: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.