13. März 2012, 17:18 Uhr

Beim TV Echzell geht eine Ära zu Ende

Echzell (arc). Beim Turnverein Echzell steht seit Freitag Philipp König an zweiter Stelle. Die Mitglieder wählten ihn bei der Hauptversammlung zum Vize-Vorsitzenden, nachdem Michael Schumacher für dieses Amt nicht mehr kandidierte. Außerdem verabschiedete sich, nach 41 Jahren, Hans-Jürgen Hahn aus dem aktiven Dienst beim TVE.
13. März 2012, 17:18 Uhr
Hans-Jürgen Hahn wird aus dem TVE-Vorstand verabschiedet (v. l.): Kassenwartin Friederike Diederich, Hahn, Vize-Vorsitzender Philipp König, Schriftführerin Sabine Schubert, Vorsitzender Karl Schumacher und Sportwart Ingo Wiedermann. (Foto: Stephan)

Bereits 1974, als der heutige Vorsitzende Karl Schumacher nach Echzell gezogen war, wurde er von Hans-Jürgen Hahn aufgefordert, in den TV Echzell einzutreten. Der gebürtige Berstädter Hahn war 1971 in den TVE eingetreten, kurz nach seinem Einzug in Echzell. So wie in Berstadt das Turnen groß geschrieben wurde, nahm Hahn sich des »kleinen Turnvereins in Echzell« an, honorierte Schumacher Hahns Leistung am Freitagabend. 1981 »endlich« übernahm er den Vorsitz des Vereins für neun Jahre und legte Grundsteine für den späteren Erfolg. Immer offen für Neues, begrüßte Hahn neue Abteilungen, neue Sparten im Turnverein, was letztlich zu dem facettenreichen, mitgliederstarken Verein führte. Mit Recht könne Hans-Jürgen den TVE als »seinen Verein« bezeichnen, schloss Schumacher seine kurze, aber herzliche Laudatio in der Horlofftalhalle.

755 Mitglieder hat der Verein

Hahn hatte kurz zuvor erklärt, er werde nicht weiter Übungsleiter für das Jungenturnen sein und damit aus dem Vorstandsdienst ausscheiden. Doch daran, dass er dem Verein auch künftig als aktives Mitglied erhalten bleibt, hat niemand Zweifel.

Schließlich bietet der TVE mit seinen Abteilungen für jeden Geschmack und jedes Alter Trainingsmöglichkeiten. Von Wandern, Walken über Volleyball bis hin zum Yoga oder Klettern reicht das Angebot der Turner. Auch wenn die Mitgliederzahlen leicht rückläufig sind, kann der Verein noch immer stolz auf 755 Mitglieder sein. Die Berichte der Abteilungsleiter zeigten, dass mit Elan und großem Spaß geturnt, gewandert oder geklettert wird.

Einstimmig bestätigte die Versammlung Friederike Diederich als Kassenwartin. Laut Satzung waren in diesem keine weiteren Mitglieder des geschäftsführenden Vorstands zu wählen.

In den erweiterten Vorstand wählte die Versammlung stets einstimmig: Dieter Jasiniak und Philipp Schumacher (Gerätewart), Elke Mogk (Mitgliederverwaltung und 2. Schriftführerin), Michael Vogel (Pressewart), Jürgen Frieß, Thomas Lipka, Hans-Otto Spengler (Beisitzer), Harald Gillert (Vereinsveranstaltungen), Max Uli König und Cindy Merkert (Jugendwarte).

Wahl der Abteilungsleiter

Auch die Abteilungsleiter wurden einmütig gewählt: Friederike Diederich, Sabine Schubert, Kathrin Vinson, Karl Schumacher, Larissa Knaus, Philipp Schumacher, Gabriele Hellwig-Bahavar, Elke Gerken, Nicole Stoll, Stephanie Buchtyar und Semra Honka (Turnen), Michaela Welter (Leichtathletik), Philipp Schumacher, Cindy Merkert (Volleyball, Jugend), Florian Heide, Carolin Bahavar, Marie Luise Fleischer (Basketball), Karl Schumacher (Wandern), Philipp Schumacher (Badminton), Karl Heinz Musch, Erwin Groth (Lauftreff), Regina Gillert und Heike Seibert (Walken, Nordic Walken), Ingo Wiedermann, Florian Goldgruber (Klettern), Thomas Mogk und Henrik Stöppler (Skateboarden) und Susanne Berger (Yoga).

Schlagworte in diesem Artikel

  • Badminton
  • Fernsehen
  • Hans Otto
  • Hauptversammlungen
  • Karl Heinz
  • Klettern
  • Michael Schumacher
  • Turnvereine
  • Vereine
  • Volleyball
  • Wandern
  • Yoga
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.