13. September 2012, 19:13 Uhr

»Von Radwegen profitiert auch die Gastronomie«

Butzbach (msi). Im Wappensaal des Schlosses übergab Justizminister Jörg-Uwe Hahn gestern zwei Förderbescheide über insgesamt 2,1 Millionen Euro an Butzbachs Bürgermeister Michael Merle. Bestimmt war der Geldsegen für den Ausbau des Limesradweges, den das Land mit 80 Prozent finanziert.
13. September 2012, 19:13 Uhr
Die Bürgermeisterriege freut sich über die Millionen vom Land. (Foto: Schierl)

Ins Schloss gekommen waren auch Merles Kollegen Manfred Wetz (Rockenberg), Hans Jürgen Zeiß (Münzenberg), Karl-Heinz Schäfer (Pohlheim) und Rainer Wengorsch (Hungen). Am Bau des Radwegs sind unter Butzbacher Federführung auch Münzenberg, Linden, Pohlheim, Lich, Hungen, Langgöns und Rockenberg beteiligt.

Der mittlerweile bereits 50 Kilometer lange Limesradweg sei ein Projekt von landesweiter Bedeutung, betonte Hahn, der die Zusammenarbeit der acht Kommunen ausdrücklich begrüßte. Es sei Priorität des Landes, die Radwege zu fördern, um das touristische Angebot zu erweitern, aber auch um die Verkehrswege auszubauen.

Ausgebaut werden nun die Strecken von Hungen nach Inheiden (1,7 Kilometer) und Dorf Güll zum Kloster Arnsburg (2,8). Dabei wird auch eine Radwegbrücke über die Horloff gebaut und die »Rialtobrücke« in Hungen gegen eine neue ersetzt. Die Hauptroute wird zweieinhalb bis drei Meter breit asphaltiert. Drei Querverbindungen stehen ebenfalls auf dem Programm: parallel zur Landstraße zwischen Rockenberg und Griedel (und damit in Richtung Kernstadt und Bahnhof Butzbach), die zweite von Muschenheim nach Birklar und die dritte von Langgöns über Gambach zur Burg Münzenberg.

Der Limesradweg trage dem wachsenden Fahrrad-Tourismus Rechnung, er ziehe Tagestouristen aus der Rhein-Main-Region an, wovon wiederum die Gastronomie profitiere. Die Tourenradler nutzten die Hotels, so Hahn, der die Radfahrer in »die herrliche Landschaft der Wetterau« einlud und auch den Umweltaspekt nicht außen vor ließ: »Wer radelt, lässt sein Auto stehen.«

Die Bauarbeiten sollen im kommenden Dezember beginnen und im Spätsommer 2013 abgeschlossen sein.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Burg Münzenberg
  • Hans Jürgen Zeiß
  • Justizminister
  • Jörg-Uwe Hahn
  • Karl Heinz
  • Karl-Heinz Schäfer
  • Manfred Wetz
  • Michael Merle
  • Radwege
  • Tagestouristen
  • Umweltaspekte
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 5 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.