27. März 2009, 21:48 Uhr

Schrenzerschüler & Young Americans in concert

Butzbach (pm). Sie gaben Sonderkonzerte für Bill Clinton und George Bush, bereits 1967 erhielten sie einen Oscar: die Young Americans. Die berühmte Entertainment-Group war und ist seit Jahrzehnten zu Gast in großen US-Fernsehshows und tourt rund um die Welt. Ihr Programm ist eine Mischung aus Gesang und Tanz, vom Rock bis zum Hip-Hop, vom Musical zum Moderndance.
27. März 2009, 21:48 Uhr
Ein wenig verrückt, vor allem aber gekonnt: die »Young Americans« in Aktion. (Foto: pv)

Butzbach (pm). Sie gaben Sonderkonzerte für Bill Clinton und George Bush, bereits 1967 erhielten sie einen Oscar: die Young Americans. Die berühmte Entertainment-Group war und ist seit Jahrzehnten zu Gast in großen US-Fernsehshows und tourt rund um die Welt. Ihr Programm ist eine Mischung aus Gesang und Tanz, vom Rock bis zum Hip-Hop, vom Musical zum Moderndance.

Seit 1992 sind die Young Americans für ihre »Music Outreach Tours« bekannt. Mit dieser pädagogischen Initiative sind sie direkt im Anschluss an die Osterferien für drei Tage (mit zwei Abschluss-Shows) an der Schrenzerschule zu Gast.

In dem Workshop studieren die rund 40 jungen Amerikaner mit fast 400 Schülern und 15 Lehrkräften eine komplette Bühnenshow ein, die sie am Mittwoch, 22. April, präsentieren.

Ziel ist es, den Schülern künstlerische Impulse zu geben und Vertrauen in die eigenen kreativen Kräfte zu entwickeln. Zudem werden Teamfähigkeit und interdisziplinäres Denken gefördert. Der Gedanke der interkulturellen Begegnung und die Erweiterung der Sprachkompetenz im Englischen sind wichtige Nebeneffekte.

Insbesondere jedoch im Bereich der Motivation und neuer Arbeitsformen gilt die Arbeit der Young Americans als richtungsweisend. Von 2001 bis 2007 fanden zehn Staffeln von Workshops in 200 Städten im gesamten Bundesgebiet und im umliegenden europäischen Ausland statt.

Während der drei Tage an der Schrenzerschule werden die jungen Amerikaner in Gastfamilien leben, deren Kinder an dem Projekt teilnehmen.

Am letzten Tag finden aufgrund der großen Anzahl teilnehmender Schüler zwei Abschluss-Shows statt: die erste von 17 bis 19, die zweite von 20 bis 22 Uhr, beide in der Sporthalle an der August-Storch-Straße.

Eintrittskarten (Erwachsene 10, Kinder und Jugendliche 5 Euro) sind ab dem kommenden Montag, 30. März, intern in der Schrenzerschule, aber auch in der Stadtkultur am Marktplatz. Ob eine Abendkasse geöffnet wird, entscheidet sich nach dem Vorverkauf.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bill Clinton
  • George Bush
  • Gesang
  • Hip-Hop
  • Musical
  • Tänze
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos