Butzbach

Drei Leichtverletzte bei Unfall auf B 3

Butzbach (sda). Ein Unfall mit vier beteiligten Autos hat sich am Sonntagmittag um 13 Uhr auf der B 3 Richtung Bad Nauheim ereignet. Drei Personen wurden leicht verletzt.
17. Juli 2016, 16:43 Uhr
sda_süden - B_163221
Die Bundesstraße zwischen Butzbach und Ober-Mörlen wird nach dem Unfall komplett gesperrt.

Es sehe nach einem Trümmerfeld aus, sagte ein Polizist am Sonntag. In einem großen Radius standen kaputte Fahrzeuge, Autoteile lagen auf der Straße. Kurz hinter der A-5-Anschlussstelle Bad Nauheim kam es gegen 13 Uhr zu dem Unfall, der von einem 76-Jährigen aus dem Landkreis Hersfeld-Rotenburg verursacht worden war. Er wollte mit seinem Opel nach links auf einen Feldweg abbiegen, wie die Polizei berichtet, beachtete er dabei jedoch nicht die Vorfahrt eines entgegenkommenden 67-Jährigen aus Nieder-Mörlen, der mit seinem Mercedes in den Wagen des Hersfelders fuhr. Der Mercedes schob den Opel zuerst zurück, was zu einem Zusammenstoß mit den dahinter fahrenden Autos führte, und fuhr dann über die Leitplanke ins Feld. Der Fahrer kam mit einer Schramme am Ellbogen davon. Der Hersfelder wurde bei dem Unfall nicht verletzt, seine 80-jährige Beifahrerin wurde aufgrund von Herzproblemen ins Krankenhaus gebracht. Eine weitere Autofahrerin, sie war mit ihrem Ford hinter dem Hersfelder gefahren, wurde beim Unfall in den Graben geschoben, verletzte sich leicht. Ein dahinter fahrender 30-Jähriger kam unbeschadet davon. Während der Bergungsarbeiten war die Straße zwischen Ober-Mörlen und der Autobahnanschlussstelle komplett gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet.

Erst im April hatte sich an derselben Stelle ein schwerer Unfall ereignet, bei dem vier Personen verletzt wurden, zwei davon besonders schwer. Wie es zu dem Unfall kam, ist unklar, die Polizei vermutete, die von Butzbach kommende Autofahrerin habe beabsichtigt, nach links in einen Feldweg abzubiegen. Der Fahrer hinter ihr fuhr dabei auf.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/wetteraukreis/butzbach/art552,113592

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung