04. Mai 2018, 20:28 Uhr

Staffelstab wird übergeben

04. Mai 2018, 20:28 Uhr
Michelle Halbgebauer (2. v. l.) übernimmt das Amt der Kinderbürgermeisterin von Simone Appel. Hier mit Stadträtin Heike Freund-Hahn (l.) und Bürgermeister Dr. Thomas Stöhr. (Foto: pv)

Die Stadt hat eine neue Bürgermeisterin, zumindest die Bad Vilbeler Kinder. Die bisherige Kinderbürgermeisterin, Simone Appel, wird aufgrund beruflicher Tätigkeit im Ausland ihr Ehrenamt zum Quellenfest an Pfingsten niederlegen und die Geschäfte der Kinderbürgermeisterin an ihre bisherige Stellvertreterin Michelle Halbgebauer abgeben. Dies hat nun der Magistrat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Bislang arbeiteten beide Seite an Seite für die Interessen der Bad Vilbeler Kinder.

»Wir danken Simone Appel für ihren unermüdlichen Einsatz für die Kinder unserer Stadt. Sie hatte stets ein offenes Ohr für die Anliegen der Kinder und ihrer Eltern und hat diese an uns weitergegeben. Mit Vehemenz und ihrer charmanten Art konnte sie dabei viele Fortschritte für die Kinder in Bad Vilbel erreichen«, richten Bürgermeister Dr. Thomas Stöhr und Sozialdezernentin Heike Freund-Hahn ein Wort des Danks an Simone Appel, die das Amt der Kinderbürgermeisterin vier Jahre lang bekleidete.

Seit rund zwei Jahren wurde sie dabei von Michelle Halbgebauer als Stellvertreterin unterstützt, sodass der Magistrat die Nachfolge ohne Diskussionen beschloss. »Michelle Halbgebauer hat bereits viele Termine für Simone Appel übernommen oder sie bei der Arbeit unterstützt. Sie kann die Aufgaben der Kinderbürgermeisterin nahtlos und unmittelbar fortsetzen, weshalb wir zu der Auffassung kamen, dass dieser Weg der richtige ist«, erläutern Stöhr und Freund-Hahn. Appel selbst hatte ihre bisherige Stellvertreterin vorgeschlagen und sie für dieses Amt als in besonderer Weise geeignet angesehen. »In einer wachsenden Stadt mit einem Zuzug vor allem von jungen Familien, kommt dem Amt der Kinderbürgermeisterin eine besondere Wichtigkeit zu. Michelle Halbgebauer ist Bad Vilbelerin und kennt die Stadt, ihre Institutionen und Begebenheiten sehr gut, sodass sie tatsächlich sehr gut geeignet ist, um dieses Amt auszuführen«, schließen sich Stöhr und Freund-Hahn der Einschätzung Appels an.

Übergabe beim Quellenfest

Für das Quellenfest bereiten die noch amtierende und die künftige Kinderbürgermeisterin eine Veranstaltung vor, in deren Rahmen die offizielle Übergabe der Amtsgeschäfte vollzogen werden soll.

»Wir freuen uns, mit Michelle Halbgebauer eine engagierte junge Frau als Nachfolgerin für Simone Appel zu haben«, betonen Bürgermeister und Sozialstadträtin.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • Ehrenamtliches Engagement
  • Geschäfte
  • Pfingsten
  • Sitzungen
  • Thomas Stöhr
  • Bad Vilbel
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos