26. März 2017, 12:00 Uhr

Frühlingsblüher

Saisonauftakt für Gärtner

Langsam wird es wieder milder, und es bleibt länger hell. Mit dem Frühlingsanfang starten die Baumschulen in die Saison. Darunter das Familienunternehmen Zumpe in Kloppenheim.
26. März 2017, 12:00 Uhr
Sigrid Zumpe kennt die gärtnerischen Frühlingstrends. (Foto:ltk)

Sigrid Zumpe ist die gute Seele des Unternehmens. Sie weiß, welche gärtnerischen Frühlingstrends es gibt und was die Dauerbrenner bei den die Kunden sind.

Seit knapp neun Jahren ist das Gartencenter auf dem Areal in Kloppenheim an der B 3 zu finden. Schon in der Herbst- und Winterzeit kommen die ersten Anfragen der Kunden zur Gartengestaltung für das kommende Jahr. »Wir beraten unsere Kunden sehr viel und intensiv«, erzählt Zumpe und merkt an, dass es gar nicht so einfach ist, gutes Fachpersonal in Baumschulen zu haben. Eine gewisse Begeisterung ist für die Arbeit in der Baumschule nötig – wie in jedem Beruf. »Sonst würde das gar nicht gehen«, sagt sie. Im Frühjahr müssen die Beete aufbereitet und bestimmte Pflanzen, wie etwa die Rosensträucher, zurückgeschnitten werden. »Sobald es wärmer wird, muss viel bewässert werden.«

Bei den Kunden besteht seit einiger Zeit großes Interesse an regionalen Pflanzen und Kräutern, erzählt Zumpe. »Bio ist ein Thema bei uns, die Leute wollen organisch düngen und nicht mehr mit etwa Blaukorn, einem mineralischen Festdünger.«


Organische Dünger statt Blaukorn

»Die Galerien« haben außerdem ein großes Sortiment an Obstgehölzen. Sehr begehrt sei der Busch der Heidelbeere. Zumpe: »Ich sage den Kunden immer mit einem Lachen, wenn sie so einen Topf neben ihren Frühstückstisch stellen, können sie die Beeren direkt frisch pflücken und ins Müsli geben.« Das Tolle an den Heidelbeerbüschen sei, dass die Früchte nach und nach reifen, so habe man länger etwas davon.

Viele Kunden weichen seit einiger Zeit vom Kauf eines Buchsbaumes ab. Seit 2004 hat sich das Buchsbaumsterben aufgrund von Schädlingen und Krankheiten in Deutschland vermehrt ausgebreitet. In der »Baumschule am Park« wird er nicht mehr angeboten. Ein guter Ersatz ist die kleinblättrige Ilex-Stechpalme, weil sie aussieht wie der Buchs.


Dauerbrenner Zierkirsche

An frühblühenden Gehölzen bietet die Baumschule ihren Kunden Pflanzen mit klingenden Namen wie Zaubernuss, Seidelbast oder Scheinhasel. Bei milden Temperaturen blüht etwa der Strauch der Scheinhasel schon ab Februar im Garten.

Ein weiterer Dauerbrenner ist die Zwergwachsende Zierkirsche. Der aufrecht wachsende Kleinstrauch mit seinen zartrosa Blüten sei innerhalb von zwei Tagen ausverkauft gewesen.

Für den Vorgarten besonders beliebt seien die sogenannten »Hausbäume«, erzählt Zumpe. Dabei handelt es sich um kleinkronige Kugelbäume, wie der Kugel-Amberbaum, die nicht zu hoch wachsen.


Frühlingszwiebel-Blumen gefragt

Kurz vor Ostern sind die Frühlingszwiebelblumen laut Zumpe jedes Jahr wieder neu gefragt. Primeln, Narzissen, Tulpen, Hornveilchen. Neu auf dem Markt seien die gefüllten Primeln. Sie sind üppig in der Blüte, duften oft und vor allem blühen sie lange.
 

Ein Frühlingsfest ist in der Baumschule in diesem Jahr nicht geplant. »Das letzte Mal hatten wir so ein Pech mit dem Wetter«, erklärt Zumpe. »Am ersten Wochenende hat es nur geregnet; wir haben sogar Suppen gemacht. Es kamen vielleicht sechs Leute. Und am Wochenende danach wurde es auch nicht besser. Deswegen lassen wir es in diesem Jahr einfach laufen. Die Kunden wissen ja, dass bald Ostern ist und dass wir Deko-Artikel und Frühlingspflanzen haben.«

Für dieses Wochenende jedenfalls ist sonniges Frühlingswetter vorhergesagt. Da dürfte es die über die Wintermonate körperlich etwas »eingerosteten« Hobbygärtner hinaus ins Freie locken. Noch können die Obstbäume beschnitten werden, der Rasen wartet aufs Vertikutieren und die Kübel auf frühlingsgemäße Bepflanzung.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Familienunternehmen
  • Karben
  • Leonie Trebing
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen