Die Nidda-Renaturierung zwischen Dortelweil und dem Dottenfelderhof kann weitergehen. Dafür hat das Bad Vilbeler Stadtparlament am Dienstag die Weichen gestellt. Einstimmig beschlossen die Mandatsträger, ein flussnahes acht bis zehn Hektar großes Grundstück an die Frankfurter Gerty-Strohm-Stiftung zu verkaufen. Sie will den Fluss dort in seinen natürlichen Zustand zurückversetzen.

Seit mehr als zwanzig Jahren engagiert sich die dem Tier- und Naturschutz verpflichtete Stiftung für die Reparatur des Gewässers. Zuletzt auf rund 500 Metern nördlich der Kernstadt, wo der Flusslauf verbreitert und eine Furt für Kühe angelegt wurde. Nun will sie auf der östlichen Nidda-Seite weitermachen. Neben Flächen, die zum Dottenfelderhof gehören, ist dabei auch das Gelände auf der Gemarkung Gronau in den Fokus gerückt. Die Stadt gibt dort nach Angaben des Magistratsmitglieds Klaus Minkel (CDU) wertvolles Bauerwartungsland ab. Planungsrechtlich gehört es zu den Flächen, auf denen man die Sportanlagen des SC Dortelweil hätte ausbauen können. Das Grundstück hat demnach eine »besondere Qualität«, weil es ebenerdig ist und Umbauten so ohne kostspielige Erdbewegungen möglich wären.

Platz für die Sportanlagen sei dennoch genug, beruhigt Minkel. Die Stadt Bad Vilbel hat nach eigenen Angaben großes Interesse daran, dass die Nidda-Renaturierung weitergeht. Minkel: »Das Projekt reiht sich als wichtiger Baustein in bereits getroffene Maßnahmen ein.«Geplant sei die Nidda zu verlegen und um neu anzulegende Inseln herumzuführen, sodass »eine besonders reizvolle Situation« entstehe«.

Der Magistrat macht der Stiftung für die Flächen einen guten Preis: 25 Euro pro Quadratmeter - nach Angaben der Verwaltung die Hälfte des Marktwertes. Maximal 250 000 Euro fließen so in den Stadtsäckel. Die Stadt pflegt gute Beziehungen zur Gerty-Strohm-Stiftung, der der Bad Vilbeler Hans-Georg Jehner vorsteht. Für den Flächenausgleich beim Bau des Kombibades will sie etwa die Öko-Punkte anzapfen, die die Stiftung während der Renaturierung angehäuft hat.

Schlagworte in diesem Artikel

  • CDU
  • Dortelweil
  • Flüsse
  • Grundstücke
  • Klaus Minkel
  • SC Dortelweil
  • Sportstätten
  • Stiftungen
  • Bad Vilbel
  • Alexander Gottschalk
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen