07. Juni 2019, 20:36 Uhr

Quellenfest ist eröffnet

07. Juni 2019, 20:36 Uhr
Avatar_neutral
Von Mario Hess
Bürgermeister Dr. Thomas Stöhr eröffnet im Beisein der scheidenden Quellenkönigin und von Hassia-Seniorchef Günter Hinkel (4. v. r.) das Quellenfest 2019. (Foto: Hess)

Am frühen Freitagmorgen schallen die bekannten Klänge aus der Spielfilmreihe »Fluch der Karibik« aus den Boxen am Kurhausweiher. Piraten haben sich am Ufer versammelt - es sind »Käpt’n Hooki« alias »Olitainer« Oliver Becker und seine »Crew«. Sie erwarten schon sehnsüchtig die vielen kleinen Nachwuchspiraten, die Vorschulkinder aus den umliegenden Kindertagesstätten. Auch Anette Denker vom Kinder- und Jugendbüro freut sich auf die Eröffnung des Bad Vilbeler Quellenfestes und die zahlreichen Schiffe, die in See stechen. »Seit der Geburtsstunde des Quellenfestes, also bereits zum 17. Mal gehört dieser Programmpunkt fest zum Quellenfest dazu«, ergänzt Kurt Liebermeister, Vorsitzender des Stadtmarketingvereins.

»Zehn Kitas haben mitgemacht und fleißig mit ihren Betreuerinnen und Betreuern die Schiffe gebaut«, sagte Denker. Dabei handelt es sich um kleine Kunstwerke, die vor Kreativität und Liebe zum Detail nur so strotzen. Einige der Kinder haben sich sogar als Piraten verkleidet, wie die Gruppe der KiTa »Wirbelwind« aus Dortelweil. Etwa eine Woche habe der Bau der Schiffe in Anspruch genommen, erklärt Kita-Leiterin Susanne Bauer. Die Augenklappen haben sie von Dr. Norbert Hohl aus der Sprudelapotheke geschenkt bekommen - das Outfit ist somit komplett.

Käpt’n Hooki und seine Crew sorgen mit piratischen Aufwärmübungen, Tänzen und fantastischen Luftballonsäbeln für tolle Stimmung unter den Kindern. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Dr. Thomas Stöhr und Kinderbürgermeisterin Michelle Jakob stechen die Schiffe endlich in See und können ihre Schwimmtauglichkeit unter Beweis stellen.

Um die Piratenprüfung erfolgreich abzuschließen, begeben sich die kleinen und großen Piraten nach einer kleinen Stärkung auf Schatzsuche in Richtung des Hassia-Brunnens, der an diesen Tag dank kreativer Schmückung durch die Kita »Wirbelwind« zum »Piratenbrunnen« wird. Dort werden sie bereits von den Offiziellen erwartet. Darunter auch Hassia-Seniorchef Günter Hinkel, dessen Vater 1936 die 120 Meter tiefer Quelle erschlossen hat.

»Ich freue mich auf die über 50 Programmpunkte unseres Quellenfestes«, erklärt Liebermeister, und der Bürgermeister ergänzt, man solle das Fest diesmal besonders feiern und genießen, da es im kommenden Jahr aufgrund des Hessentags nicht stattfinden werde. Für 2019 heißt es nun aber ersteinmal: Das Quellenfest ist eröffnet!



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos