30. Oktober 2019, 20:07 Uhr

Ortsbeirat für Rathaussanierung

30. Oktober 2019, 20:07 Uhr
Eine Renovierung des Alten Rathauses ist nach Ansicht des Ortsbeiratsmitglieds Michaela Jörg unumgänglich. (Foto: pe)

Ein schöneres Äußeres für das Alte Rathaus von Klein-Karben wünscht sich der Ortsbeirat. Deshalb verabschiedete er einstimmig einen Antrag der CDU. Darin heißt es: Der Ortsbeirat empfehle dem Magistrat, dass die städtische Wohungsbaugesellschaft die äußerliche Renovierung des Gebäudes in den nächsten zwei Jahren bei ihren Planungen berücksichtigt.

Um Kosteneinschätzung gebeten

Sofern hierfür derzeit keine finanziellen Mittel eingeplant seien, bittet der Ortsbeirat um eine Kostenschätzung. Stadträtin Heike Liebel (CDU) sagte dazu, die Kosten seien bereits geschätzt worden, und zwar insgesamt auf rund 120 000 Euro. Die Sanierung werde in den nächsten Haushaltsplan eingestellt.

Jüngst hat Bürgermeister und Kämmerer Guido Rahn den Entwurf des Haushaltes für 2020 ins Stadtparlament eingebracht. CDU-Ortsbeiratsmitglied Michaela Jörg begründet ihren Antrag mit dem Einzug der Hausarztpraxis. Der führe zu einem erhöhten Publikumsverkehr. Leider sei aber der äußerliche Eindruck des Bauwerks nicht sonderlich einladend. Seit dem Brand im Februar 2019 seien die Fenster im Obergeschoss mit Holz verkleidet, die Rollläden hingen schief, der Sandstein des Sockels bröckele und Insektenschmutz bedecke den Eingangsbereich. Eine Renovierung sei ihrer Ansicht nach unumgänglich.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Anträge
  • CDU
  • Einstimmigkeit
  • Guido Rahn
  • Kostenschätzungen
  • Rathäuser
  • Sockel
  • Karben
  • Holger Pegelow
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 5 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.