20. September 2019, 17:00 Uhr

Neue Stadtmitte

Mieter sitzen auf heißen Kohlen

Das hat sich Simone Roßmus alles anders vorgestellt. Endlich umziehen möchte die Inhaberin von »Sie & Er Mode und Wäsche« in Karben. Von der Ladenzeile am Bürgerzentrum hinüber zur »Neuen Mitte«. Doch der Gebäudekomplex auf dem Dreiecksgelände steht zur Hälfte noch im Rohbau.
20. September 2019, 17:00 Uhr
Die »Neue Mitte« auf dem Dreiecksgrundstück braucht offensichtlich noch Zeit. (Fotos: jsl)

A nfang Oktober sollten die Geschäftsleute in ihre Läden auf dem Areal des sogenannten Dreiecksgrundstücks am Groß-Karbener Bahnhof einziehen, hieß es zuletzt. Zweifel an den Plänen des Projektträgers Recona Holding GmbH in Bad Nauheim sind angebracht. Bauverzögerungen gab es bis jetzt schon mehrfach. Nach drei nicht eingehaltenen Umzugsterminen ist Simone Roßmus angefressen. Weitere Verzögerungen beim Umzug kann sich die »Einzelkämpferin« nämlich nicht leisten. Denn es geht mittlerweile auch um die Zukunft ihres Modegeschäfts.

Seit elf Jahren verkauft sie nun schon ihre Waren in der Ladengalerie. Aber nach den Schließungen anderer Geschäfte in der Umgegend lief es auch bei ihr nicht mehr so gut. »Ich habe kapiert, dass es hier am Bürgerzentrum für mich keine Zukunft gibt«, erzählt die modeaffine Frau. »Zuerst wollte ich neben den Rewe-Markt ziehen, wo jetzt Takko-Fashion drin ist. Dann stellte sich heraus, dass vorne die Neue Mitte gebaut wird. Daraufhin habe ich mich sofort bei der Stadt gemeldet, die damals für die Vermietung zuständig war.«

Recona sagt nichts

Aus dem Umzug ist bis dato nichts geworden. Vor fast zwei Jahren, am 22. September 2017, unterschrieb Simone Roßmus den Mietvertrag. An diesem Tag erfolgte auch der Spatenstich. Die Bauzeit wurde ursprünglich mit 18 Monaten veranschlagt; im Juni 2019 sollte das Großprojekt eigentlich fertiggestellt sein. Aber mit den Arbeiten sei eine ganze Weile lang nicht begonnen worden, macht sich die Geschäftsfrau Luft. Eine fehlende Baugenehmigung wurde als Grund vorgegeben. Von einer nicht näher benannten Person bei der Stadt sei ihr jedoch versichert worden, dass diese Baugenehmigung vorgelegen habe. »Wir werden von Recona einfach hingehalten«, ärgert sich Roßmus.

»Schlüsselübergabe am 1. September, aber ohne schriftliche Bestätigung. Jetzt haben wir schon Mitte September. Abgesagte Eröffnungstermine am 1. März und 1. Juni. Auf Nachfrage beim Bauherrn gibt es keine Nachrichten und keine Updates.« Weitere Mieter, die ins Untergeschoss oder in den ersten Stock einziehen wollen, warten derzeit auch auf ihren Umzug zur Neuen Mitte. Darunter befindet sich zum Beispiel die Volksbank Mittelhessen. Pressesprecher Dennis Vollmer sagte dieser Zeitung, dass ihm bisher kein offizieller Übergabetermin genannt worden sei. Andere Mieter wollten sich nicht äußern. Die Recona Holding GmbH konnte ebenfalls, trotz mehrmaliger Nachfrage, nicht zu einer Stellungnahme bewogen werden. Simone Roßmus hat wegen der nicht stattgefundenen Termine finanzielle Verluste gemacht. Um bei der Eröffnung ein repräsentatives Angebot ausstellen zu können, kaufte sie mehr als die normale Menge Neuware ein. Sie spricht von einer Summe im fünfstelligen Bereich.

Finanzielle Verluste

»Das tut mit finanziell sehr weh«, betont die Geschäftsführerin. Ihre neue Ladenfläche ist noch kahl, nur der Fußboden liegt schon. 88 Quadratmeter stehen ihr in der Neuen Mitte zur Verfügung. Die Räumlichkeiten und die Lage seien ideal, meint sie voller Vorfreude. Andere scharren auch schon mit den Hufen. Nebenan am Bürgerzentrum, wo vorher eine Darts-Kneipe war, werkeln fleißig die Leute vom Karbener Computer Club. Das SeCuZ (Senioren Computer Zentrum) ist eingezogen und benötigt eine Fläche von 80 Quadratmetern, soll also den Raum des Modegeschäfts mit übernehmen.

»Der Umzug ist jetzt für Anfang Oktober geplant«, sagt der 1. Vorsitzende des Vereins, Manfred Ansoul. »Wir brauchen beide Geschäftsräume für Computer, einen Schulungsraum und ein Mini-Museum, wo alte Rechner ausgestellt werden sollen.« Das SeCuZ war zuvor im alten Rathaus in Klein-Karben untergebracht. Schon dort bekamen ältere Leute Kenntnisse in Sachen PC und Internet vermittelt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bauherren
  • Bauverzögerungen
  • Computer
  • Fußböden und Fußbodenbeläge
  • Groß-Karben
  • Holdings
  • Kleidung
  • Kohle als Heizstoff
  • Mieterinnen und Mieter
  • Schließungen
  • Volksbank Mittelhessen
  • Karben
  • Jürgen Schenk
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen