03. September 2019, 19:17 Uhr

Lesereihe »Nidderau-er-lesen« startet

03. September 2019, 19:17 Uhr
Der Förderverein der Stadtbücherei organisiert zu seinem zehnjährigen Bestehen eine Lesereihe, die am Freitag startet. (Foto: pv)

Der Förderverein der Stadtbücherei Nidderau lädt anlässlich des zehnjährigen Bestehens zur Lesereihe unter dem Motto »Nidderau-er-lesen« ein. Am Freitag, 6. September, startet der Wetterauer Autor Andreas Maier mit seinem Buch »Die Familie« in der Stadtbücherei am Marktplatz. Los geht es um 20 Uhr.

Weiter geht es in der Lesereihe mit sechs Veranstaltungen, die alle stets um 19 Uhr beginnen. Am Mittwoch, 11. September, werden Christine und Christoph Seidel im Hof des ehemaligen Landhandels Jacob Levin an der Friedrich-Ebert-Straße 24 in Windecken aus der Teilacher-Trilogie von Michel Bergmann vorlesen.

Pfarrer Dr. Lukas Ohly hat sich den Bürgerhof Ostheim als Lesestätte ausgesucht und wird am Sonntag, 15. September, Abschnitte aus dem Werk seiner Tochter Tamara Ohly, »Unter uns das Meer«, vortragen. Im Heimatmuseum in Windecken präsentiert Bürgermeister Gerhard Schultheiß am Mittwoch, 18. September, »Freud und Leid des Bürgermeisters« von Robert Larsen. Auf dem Hof Buchwald trägt Erster Stadtrat und Ökolandwirt Rainer Vogel »Vom Einfachen das Beste« von Franz Keller am Sonntag, 22. September, vor. Bernhard Pischels ruhige Stimme erklingt am Mittwoch, 25. September, am Wartbaum. Dort liest er aus »Grimms Wörter - eine Liebeserklärung« von Günter Grass. Den Abschluss der Lesereihe gestalten die Windecker Autoren Aline Akbari und Matthias Mayer mit ihrem Werk »Ausgelesen - Der Roman der letzten Sätze« am Sonntag, 29. September, in der Stadtbücherei Nidderau. Aus 357 Schlusssätzen der Literatur komponierten sie einen kleinen, neuen und eigenwilligen Roman: Eine Liebesgeschichte mit Ecken und Kanten und ein spannendes Ratespiel für alle Freunde des Lesens. Finanziell wird der Verein zur der Jubiläums-Lesereihe von der OVAG unterstützt. Zu allen Lesungen ist der Eintritt frei. Spenden für die die Stadtbücherei sind erwünscht.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Andreas Maier
  • Familien
  • Franz Keller
  • Fördervereine
  • Günter Grass
  • Stadtbüchereien
  • Windecken
  • Nidderau
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.