14. September 2017, 19:32 Uhr

Kein Platz für mobile Fahrradanlagen

14. September 2017, 19:32 Uhr
Hier dürfen keine Fahrräder stehen: Die Stadt will das jetzt offiziell verbieten. (pe)

150 mobile Fahrradabstellplätze an den Bahnhöfen sowie an stark frequentierten Bushaltestellen wünscht sich die oppositionelle SPD im Stadtparlament. Deshalb hatte sie zur jüngsten Stadtverordnetensitzung einen entsprechenen Antrag eingebracht. Es gebe einen unbestrittenen Bedarf an weiteren sicheren Abstellanlagen für Fahrräder, sagte SPD-Fraktionsvorsitzender Christian Kühl. Als Vorbild dienten ihm die gut angenommenen mobilen Fahrradständer bei den Burgfestspielen. Zudem kritisierte er, dass die mobilen Ständer am Südbahnhof bis zum Winter hätten stehen bleiben müssen. Erster Stadtrat und Verkehrsdezernent Sebastian Wysocki widersprach: »Das größte Problem ist, dass wir für die Fahrradständer gar keinen Platz haben.« Die am meisten frequentierten Bushaltestellen seien in der Neuen Mitte und am Südbahnhof. »Da besitzt die Stadt kein einziges Grundstück.« Am Nordbahnhof gebe es keine einzige freie Fläche mehr. Mit der Deutschen Bahn sei man aber bereits im Gespräch, ob man zusätzliche Fahrradständer auf Bahngelände bauen könnte. Hier komme es zu Engpässen, sodass die Räder an den Handläufen zur Unterführung angekettet würden. »Wir lassen gerade Schilder drucken, denn die Räder dürfen da nicht abgestellt werden.« Für mobilitätseingeschränkte Personen seien die Handläufe wichtig.

Wysocki verteidigte auch den Abbau der alten Fahrradständer am Südbahnhof. »Die waren so defekt, dass sie im Bauhof nicht mehr aufzuarbeiten waren.« Diese Argumente überzeugten die Koalitionäre von CDU und FDP, die zusammen mit den Freien Wählern diesen Antrag ablehnten. Nur die Grünen stimmten dem SPD-Antrag zu.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bahnhöfe
  • CDU
  • Deutsche Bahn AG
  • FDP
  • Freie Wähler
  • SPD
  • SPD-Fraktionschefs
  • Ständer
  • Bad Vilbel
  • Holger Pegelow
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos