15. Dezember 2018, 06:00 Uhr

Stadthalle

Hessentag 2020 in Bad Vilbel ohne Stadthalle

Für einen Paukenschlag sorgte Bad Vilbels Stadtrat Klaus Minkel zu Beginn der jüngsten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses: Die Stadthalle wird bis zum Hessentag nicht fertig.
15. Dezember 2018, 06:00 Uhr
Die neue Bad Vilbeler Stadthalle, die mit dem Kurhaus verbunden wird, ist bis zum Hessentag nicht fertig. (Foto: kop)

Eigentlich sollte die Halle, die eine Verbindung zum Kurhaus in Form einer Orangerie erhält, neben der Hessentags-Arena einer der zentralen Veranstaltungsorte beim Hessentag 2020 sein. In den Bewerbungsunterlagen zu dem Fest der Hessen heißt es dazu: »Das zentrale Hessentagsprojekt ist die Schaffung einer modernen Veranstaltungsstätte in Innenstadtlage durch die denkmalgeschützte Sanierung des Kurhauses, den Bau einer Tiefgarage sowie den Neubau eines Saales.« Dementsprechend hat man bei den federführenden Stadtwerken in der Planungsphase 2017 Gas gegeben. »Wir haben da ein unglaubliches Tempo vorlegt«, sagte Minkel in der Sitzung. Damit habe man einen qualifizierten Entwurf und das Baurecht geschaffen.

Mitte September erfolgte, nach nur einem knappen Jahr Planungszeit, an einem Tag die Übergabe der Baugenehmigung durch Landrat Jan Weckler sowie der erste symbolische Spatenstich. Dem Stadtrat mag seinerzeit schon so etwas geschwant haben. Denn auf Nachfrage der Zeitung, ob das Riesenprojekt bis zum Hessentag im Juni 2020 fertig werde, antwortete er: Ob es klappe, »das wissen wir erst, wenn die Ausschreibung erfolgt ist und wir den Bauzeitenplan haben«.

 

Nur ein Anbieter bei schlüsselfertiger Ausschreibung

Seit Donnerstagabend steht nun öffentlich fest: Die moderne Veranstaltungshalle mit ihren rund 1200 Plätzen und allerneuester Technik des Karbener Event-Dienstleisters Satis&Fy wird nicht rechtzeitig fertig.

Stadtrat Minkel erläuterte dazu, dass man seitens der Stadtwerke ursprünglich eine sogenannte Schlüsselfertig-Ausschreibung angestrebt habe. Bei der Europäischen Schule sei dies gelungen, die Schule sei pünktlich zum ersten Schultag fertiggeworden. Für die Stadthalle hätten sich 30 Anbieter die Unterlagen abgeholt. »Aber es ist nur ein einziges Angebot abgegeben worden.« Deshalb könnten die Stadtwerke keine Vergabeempfehlung abgeben.

Die Konsequenz sei, dass das Projekt »gewerksweise ausgeschrieben werden muss«. Aktuell sei begonnen worden mit der Tiefgarage und dem Rohbau. Die Ausschreibung von Einzelgewerken bedeutet laut Stadtrats, dass es länger dauert. »Die Stadthalle wird also bis zum Hessentag nicht mehr fertiggestellt.«

Damit gelte Plan B für die Organisatoren des Hessentages. »Für die Veranstaltung müssen sie mit den gegebenen Räumlichkeiten auskommen.« Damit dürfte es neben der zentralen, nahe dem Bahnhof gelegenen Hessentags-Arena, doch auf das Dortelweiler Kultur- und Sportforum hinauslaufen. Denn auch ein anderes, zentral gelegenes Veranstaltungshaus steht nicht zur Verfügung: das Kurhaus. Das ist Teil der Stadthallen- Baustelle. Die Fluchttreppen sind schon abgebaut.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Ausschreibungen
  • CDU
  • Finanzausschüsse
  • Hessentag
  • Jan Weckler
  • Klaus Minkel
  • Sitzungen
  • Stadthallen
  • Stadträte und Gemeinderäte
  • Bad Vilbel
  • Holger Pegelow
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 5 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.