12. Februar 2017, 19:07 Uhr

Frostschäden auf Straßen und Wegen werden beseitigt

12. Februar 2017, 19:07 Uhr

Nachdem die Frostperiode mit Temperaturen von teilweise deutlich unter null Grad zu Ende gegangen ist, sollen nun sukzessive die Straßenschäden, die durch den Frost entstanden sind, ausgebessert werden. Das städtische Tiefbauamt hat die Firma Bratengeier damit beauftragt. »Der Boden war zum Teil bis zu 30 Zentimeter tief gefroren, dies hat durchaus Schäden auf Straßen und Wegen nach sich gezogen. Da nun sowohl Luft- als auch Bodentemperaturen es ermöglichen, werden diese Schäden nach und nach ausgebessert«, erklärt der Fachdienstleiter des städtischen Tiefbauamts, Matthias Bremer.

Die Firma Bratengeier übt im Rahmen eines Jahresvertrags Leistungen aus, die kurzfristige Arbeiten ermöglichen. Auch die Beseitigung von Frostschäden zählt dazu. »Durch den Vertrag sind wir schnell und flexibel handlungsfähig und können gerade derartige kurzfristig aufgetretenen Schäden gut beseitigen«, sagt Bremer.

In den nächsten Wochen sollen die Schäden dann schrittweise ausgebessert werden, zudem setzen auch die Arbeiten am Bahnhofsvorplatz und am vierten Bauabschnitt in der Homburger Straße wieder ein.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Frostperioden
  • Tiefbauämter
  • Bad Vilbel
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.