Bad Vilbel & Karben

Fitness-Center im Freien

Die Verantwortlichen der TG Groß-Karben trafen sich mit Bürgermeister Guido Rahn und Sponsoren, um im Familiensportpark neben der Sporthalle am Park zwei weitere Geräte einzuweihen.
15. Oktober 2017, 12:00 Uhr
Redaktion
K_TGsportpark_presse_10_141
Jens Boldt wagt sich auf die neue Pedalo-Strecke im Familiensportpark. Initiatorin Heike Waller schaut ihm bei dieser Koordinations- und Geschicklichkeitsübung zu. (Foto: pv)

Beide neuen Geräte – die Balancierstrecke »Bergheim«, gefördert von der Sparda-Bank Hessen, der AOK, dem Lions Club Wetterau und der Firma ContiTech, und eine Pedalostrecke, zu deren Finanzierung die Mainova und die Bürgerstiftung »Unser Karben« beigetragen haben – sollen die Koordination und Geschicklichkeit fördern.

Wie das funktioniert konnten die Anwesenden live erleben, als während der Einweihungsfeier ein kleines Mädchen auf den Platz kam und versuchte, die Balancierstrecke auszuprobieren. Als es nach wenigen Schritten von der Slackline am Anfang der Strecke fiel, half Dagmar Heber von der Turngemeinde dem Kind, und an deren Hand klappte es dann mit dem Balancieren. Vielleicht dadurch ermutigt, wagte sich etwas später Jens Boldt vom Sponsor Mainova auf die Pedalostrecke.

Noch weitere sechs Geräte

Deren Funktionsweise hatte zuvor Heike Waller, Leiterin der Abteilung Fitness und Gesundheit der TG und Initiatorin des Sportparks, demonstriert. Waller hatte nach der Begrüßung der Gäste durch den TG-Vorsitzenden Martin Menn zu Beginn der Veranstaltung noch einmal die Ziele des Sportparks erläutert und dabei erneut darauf hingewiesen, dass dieses Fitness-Center im Freien für alle Bürgerinnen und Bürger Karbens gedachtsei und nicht nur für Vereinsmitglieder. Mit den jetzt eingeweihten Geräten sei der Park zu mehr als der Hälfte fertiggestellt. Zehn Geräte seien betriebsbereit, weitere sechs sollen noch folgen. Das wird jenseits des bisherigen Spendenaufkommens von fast 35 000 Euro weitere rund 32 000 Euro erfordern.

Sponsoren gefunden

Nach dieser Einführung nutzten die anwesenden Vertreter der Sponsoren noch die Gelegenheit zu erklären, warum sie sich ausgerechnet für das Projekt Familiensportpark einsetzen. So wies der Vorsitzende der Bürgerstiftung »Unser Karben«, Ernst Decker, abermals darauf hin, dass der Park allen Karbenern offen stehe und berichtete von weiteren Projekten der Bürgerstiftung, etwa der Unterstützung von Grundschülern mit Leseschwäche durch sogenannte Lesehelfer.

Dietmar Jokisch von der AOK Hessen hob das Engagement seiner Krankenkasse im Bereich Vorsorge hervor, und Jens Boldt wies auf das Engagement seiner Firma für den Breitensport hin. Birgit Meyerhöfer und Tanja Neumann von ContiTech berichteten, dass ihre Firma einerseits den Sportpark unterstütze, andererseits von der Turngemeinde bei ihren Betriebssportangeboten unterstützt werde.

Bürgermeister Rahn zeigte sich erfreut über die Fortschritte beim Ausbau des Parks, bedankte sich für das Engagement des Vereins – vor allem das von Heike Waller – und unterstrich, dass die Kooperation zwischen Turngemeinde und Kommune hier sehr fruchtbar sei, wie Horst O. Halefeldt, der Medienbeauftragte der TG, mitteilt .

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/wetteraukreis/badvilbelkarben/Bad-Vilbel-Karben-Fitness-Center-im-Freien;art469,330160

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung