23. Juli 2019, 20:17 Uhr

Feiern wie in Amerikas Kirchen

23. Juli 2019, 20:17 Uhr
»The Golden Voices of Gospel« gastieren erstmals in Bad Vilbel.

Die »Golden Voices of Gospel« gastieren mit ihrem Programm »Love and Happiness« bei der nächsten Burgfestspiel-Matinee am Sonntag, 28. Juli, 12 Uhr, in Bad Vilbel. Der Chor, bekannt aus den TV-Shows von Helene Fischer und Florian Silbereisen, lädt zu einer Reise ein, die durch ein Jahrhundert der Spirituals, Traditionals und Gospels führt.

Das umfangreiche musikalische Repertoire dieser charismatischen Stimmen lasse erahnen, heißt es in der Ankündignug, dass die Wurzeln fast aller bedeutenden »modernen« Musikrichtungen des letzten Jahrhunderts (Blues, Jazz, Rock, Beat, etc) zur Gospelmusik reichen. Sowohl moderne Gospelstücke als auch Lieder wie »Oh When The Saints«, »Glory Glory Halleluja«, »Swing Low Sweet Chariot«, »Motherless Child«, »Joshua fit the Battle of Jericho« und »O Happy Day« laden das Publikum zum Zuhören und Mitmachen ein. Die teils melancholischen, teils temperamentvollen Gospels, unterstützt durch die Rhythmusgruppe, »gehen unter die Haut« wie wohl kaum eine andere Musik. Und doch sind es Kirchenlieder wie sie in den Gottesdiensten der »Black Churches« in den USA und der Karibik gesungen werden. Der Eintritt zu dieser Matinee in der Bad Vilbeler Burg kostet zwischen 16 und 28 Euro; im Vorverkauf gibt es Tickets im Kartenbüro Klaus-Havenstein-Weg 1, Telefon (06101) 559455, oder online über www.kultur-bad-vilbel.de.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Chöre
  • Feier
  • Fernsehshows
  • Florian Silbereisen
  • Glory
  • Gold
  • Gospel
  • Helene Fischer
  • Kirchen und Hauptorganisationen einzelner Religionen
  • Liebe
  • Bad Vilbel
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen