Bad Vilbel & Karben

Die Ökologie der Nidda

Die Ortsverbände von NABU und BUND sowie die Stadt Karben laden für Donnerstag, 24. Januar, ein zu einem Vortrag mit dem Titel »Ökologie der Nidda – Auswirkungen stofflicher Belastungen auf die Gewässer im Einzugsgebiet der Nidda – Ergebnisse des Projekts NiddaMan«. Beginn ist um 19.30 Uhr im Clubraum 1 im Bürgerzentrum, Rathausplatz.
20. Januar 2019, 18:41 Uhr

Die Ortsverbände von NABU und BUND sowie die Stadt Karben laden für Donnerstag, 24. Januar, ein zu einem Vortrag mit dem Titel »Ökologie der Nidda – Auswirkungen stofflicher Belastungen auf die Gewässer im Einzugsgebiet der Nidda – Ergebnisse des Projekts NiddaMan«. Beginn ist um 19.30 Uhr im Clubraum 1 im Bürgerzentrum, Rathausplatz.

Vom Bundesministerium für Bildung und Forschung wurde in den vergangenen drei Jahren das Projekt »NiddaMan« gefördert, das am Beispiel der Nidda und der überwiegenden Zahl ihrer Zuflüsse den ökologischen Zustand dieses Gewässers untersuchte.

Referent ist Prof. Dr. Jörg Oehlmann von der Goethe-Universität Frankfurt, der »NiddaMan« leitete.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/wetteraukreis/badvilbelkarben/Bad-Vilbel-Karben-Die-OEkologie-der-Nidda;art469,541717

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung