14. April 2019, 18:06 Uhr

Bühne frei für zünftige Rockmusik

Die Förderung der lokalen Musikszene ist der Kulturscheune Karben wichtig. Damit ist der Verein erfolgreich und hat sich mit dem Karben Open Air einen Namen gemacht. Für das Ereignis im Sommer wird bei einem Konzertabend in der Kulturscheune schon mal ordentlich die Werbetrommel gerührt.
14. April 2019, 18:06 Uhr
Die Gruppe The Flims heizt dem Publikum in der Karbener Kulturscheune mit ihren Songs ein. (Fotos: Niklas Mag)

Dass sie extra Heizpilze aufstellen müssen, um den Abend an der Kasse im Hof der Karbener Kulturscheune ohne Frostschäden zu überstehen, damit haben die Mitglieder des Vereins nicht gerechnet. Doch vorbereitet sind sie immer, und so lässt es sich am späten Samstagabend trotz fast winterlicher Temperaturen gut aushalten. »Wir versuchen, monatlich eine Veranstaltung zu realisieren. Im Mai kommt beispielsweise die Dire-Straits-Coverband Brothers in Arms. Heute spielen hier vor allem lokale Bands«, erklärt Natalie Glebe vom Vorstand des Vereins. »Für jeden soll bei unseren Veranstaltungen etwas dabei sein. Heute ist es uns vor allem wichtig, die Bands aus der Umgebung zu unterstützen und ihnen eine Bühne zu geben«, fährt sie fort.

Immer mehr Besucher betreten hinter die Kulturscheune. Die Stimmung ist ausgelassen, die Bands werden bejubelt und an Stehtischen im Hof wird entspannt geplaudert. »Heute sind etwa 15 Leute unseres Vereins im Einsatz. Wir sind sehr zufrieden mit der Resonanz«, berichtet Glebe. Unter dem Titel: Karben Open Air präsentiert habe der Verein zu diesem Konzertabend eingeladen, denn die Verantwortlichen haben mit den Planungen für das große Konzert bereits alle Hände voll zu tun. »Das Line-Up steht mittlerweile und der Vorverkauf sogar noch besser als im vergangenen Jahr – um ein Vielfaches. Gerade wer einen Platz auf dem Zeltplatz möchte, sollte sich beeilen.«

Eingespieltes Team

Das Booking-Team hat bereits seinen Soll erfüllt und erneut eine namhafte Band als sogenannten Headliner organisiert: Fiddler’s Green wird in diesem Jahr am Samstagabend auftreten. »Jetzt haben wir einen Plan und den arbeiten wir ab. Wir werden jedes Jahr professioneller und wir sind ein eingespieltes Team«, findet Natalie Glebe. Um den technischen Aufwand, der hinter einer solchen Großveranstaltung steckt, bewältigen zu können, kann die Kulturscheune Karben wieder auf die Auszubildenden des Eventdienstleisters Satis&Fy zählen. »Das ist uns eine riesige Hilfe. Wir können uns austauschen und die Azubis können ihr Wissen so in die Praxis umsetzen«, sagt Glebe.

Viel Feedback

In diesem Jahr werde der Campingplatz wieder ab dem Donnerstag vor dem Festival geöffnet haben, das habe sich bewährt. 650 Zelte finden hier Platz. Pro Tag können 1500 Besucher auf das Festivalgelände. Eine Bestmarke, die im vergangenen Jahr erstmalig erreicht wurde, wie sich Vereinsvorstand Robin Conrad erinnert: »Da wurde Samstagabends vom letzten Besucher, der kam, die letzte Karte gekauft. Da waren wir tatsächlich zum ersten Mal ausverkauft«, freut er sich.

Die Vorfreude im Verein sei spürbar, berichten Glebe und Conrad. Auf der Bühne macht sich derweil die nächste Band bereit. Juicy Roadkill baut ab, The Flims bauen auf. Später am Abend werden auch noch zwei Jungs aus Bad Vilbel auf der Bühne stehen: Julien Pfeil und Simon Conrads sind die Grey Fries. Ein Duo, das vor etwas mehr als einem Jahr sein erstes Album in der Kulturscheune vorgestellt und veröffentlicht hat. »Das ist gut gelaufen. Es gab erstaunlich viel Feedback«, sagt der Schlagzeuger Pfeil.

»Auch von fremden Leuten, die uns geschrieben haben, dass unser Album ihnen gefällt. Das freut einen dann natürlich«, sagt er. Viel Aufmerksamkeit hätten er und Simon Conrads durch die Veröffentlichung bekommen, allerdings danach ein halbes Jahr pausieren müssen. Doch nun betreten sie wieder die Bühne und im Gepäck haben sie ihr zweites Album: Elf Songs sind darauf.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Erfolge
  • Förderung
  • Konzertabende
  • Musikgruppen und Bands
  • Musikszene
  • Rockmusik
  • Theater
  • Vereine
  • Karben
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.