19. September 2017, 11:30 Uhr

Stellenabbau

Autozulieferer Conti streicht bei Wetterauer Tochter jeden vierten Job

Der Autozulieferer Continental plant an seinem Standort Karben für die nächsten fünf Jahre einen erheblichen Stellenabbau.
19. September 2017, 11:30 Uhr

160 der derzeit 640 Stellen bei der zur Continental-Gruppe gehörenden Contitech Techno-Chemie und damit jeder vierte Arbeitsplatz dort sollen in diesem Zeitraum wegfallen. Eine Unternehmenssprecherin bestätigte am Dienstag auf Anfrage entsprechende Medienberichte.

Die Sprecherin betonte: «Wir wollen den Standort nicht schließen, wir wollen ihn weiterführen. Und dafür suchen wir jetzt gemeinsam eine Lösung.» Ein erstes Sondierungsgespräch mit Arbeitnehmervertretern habe es bereits gegeben. Die Arbeitsplätze sollten «möglichst sozialverträglich» abgebaut werden.

Ziel sei, das Werk wettbewerbsfähig aufzustellen. «Im Moment sind wir nicht wettbewerbsfähig im Vergleich zu unserer internationalen Konkurrenz», erklärte die Sprecherin. In dem Werk von Contitech in Karben werden Schlauchleitungen für Autos und Lastwagen gefertigt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Autozulieferer
  • Continental
  • Personalabbau
  • Karben
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.