24. Oktober 2019, 20:53 Uhr

Älter werden ohne Angst

Die große Seniorenmesse in Bad Vilbel vor zwei Jahren war für die Veranstalter ein voller Erfolg. Aus diesem Grunde wollen sie die Veranstaltung wiederholen. Ende November ist es wieder so weit, und die Vilbeler können sich rund um das Thema Älterwerden informieren. Es werden auch wieder Highlights wie der Altersanzug und Elektrofahrzeuge zum Ausprobieren geboten.
24. Oktober 2019, 20:53 Uhr
Die Organisatoren sind mitten in den Vorbereitungen für die zweite Bad Vilbeler Seniorenmesse (v. l.): Dieter Richardt, Hajo Prassel und Hilke Bender. Es soll viele Informationsangebote aber auch Dinge zum Ausprobieren geben. (Foto: nma)

Der Behindertenbeauftragte der Stadt Bad Vilbel, Hajo Prassel, Dieter Richardt und dessen Tochter Hilke Bender bilden nun zum zweiten Mal das dreiköpfige Organisationsteam der Seniorenmesse. Und die drei machen das rein ehrenamtlich. »Die Messe ist vor zwei Jahren zum ersten Mal gelaufen und wir machen das komplett in Eigenregie«, erklärt Prassel. »Es lief hervorragend vor zwei Jahren, wir hatten über 700 Besucher an dem Tag.«

Bei der Seniorenmesse handelt es sich nicht um eine Verkaufsmesse. Ganz im Gegenteil: »Für uns bleibt keinerlei Umsatz oder Ähnliches hängen, und auch die Aussteller sind vor allem dort, um Informationen zu geben.« Das Thema Altern werde schließlich nur sehr ungern angegangen: »Wir haben erkannt, dass es absolut notwendig ist und der Bedarf an Informationen da ist.«

Das Ziel des Organisationsteams ist, dass sich die Vilbeler bereits vor dem Eintritt ins höhere Alter und vor dem Auftreten körperlicher Probleme, die damit einhergehen, informieren. »Neben den vielen Ausstellern gibt es auch wieder zahlreiche Vorträge. Dafür haben wir das gesamte Forum als Fläche, was dank Unterstützung der Stadt und einiger Sponsoren möglich ist«, erläutert Dieter Richardt. »Unser Ansatz war, zu schauen: Wo kriegt jemand die Informationen her, was er in Zukunft oder schon jetzt alles braucht.«

Elektrofahrzeuge ausprobieren

Die Besucher sollen sich bewusst werden, dass sie sich rechtzeitig informieren müssen über einen möglichen Umbau des Bades im eigenen Haus, weil dieses noch nicht barrierefrei ist oder ob ein Treppenlift ins Treppenhaus passt.

Doch das sind nur zwei Beispiele von vielen. Das Programm an den Messesetänden soll die Themen Alter und Barrierefreiheit umfassend abbilden. Neben Firmen, die Treppenlifte oder kleine E-Scooter für Mobilitätseingeschränkte anbieten, ist beispielsweise auch die Sparkasse dort, um über Nachlassverwaltung zu informieren.

»Zielgruppe für die Messe sind Leute, die bereits betroffen sind, oder auch Helfer und Verwandte. Ganz wichtig ist uns auch die Prävention«, sagt Prassel. »Leute sollen wissen, wo sie welche Hilfe in und um Bad Vilbel bekommen können, wenn sie sie einmal brauchen.« Die drei Organisatoren sprechen von einer »Bewusstseinsbildung«, die aber ganz ohne Panik oder Angst vor dem Alter geschehen solle.

»Vergangenes Jahr hat man wunderbar gesehen, dass die Aussteller mit den Besuchern einfach ins Gespräch gekommen sind, ohne sich dabei nur über Produkte auszutauschen«, sagt Hilke Bender. Hajo Prassel ergänzt: »Ja, ich finde auch, der Spirit war letztes Mal gut in der Halle zu spüren.« Natürlich gibt es nicht nur Gesprächspartner für die Besucher, die Messehallen im Kultur- und Sportforum gratis betreten dürfen. Es gibt außerdem viel zum Ausprobieren und Anfassen. »Es wird kleine Elektrofahrzeuge geben, die die Leute ausprobieren können, und wir haben wieder den Altersanzug dort«, sagt Dieter Richardt.

Bei Letzterem handele es sich um ein absolutes Highlight der vergangenen Messe: Ein Anzug, der so konzipiert ist, dass er sämtliche Gebrechen des Alters für seinen Träger simuliert, etwa mit Gewichten an Armen und Beinen. Auch der Anzug fällt in den Bereich Bewusstseinsbildung. Die drei ehrenamtlichen Organisatoren haben sämtliche Ausstellerplätze in der Halle bereits besetzen können und erwarten nun zahlreiche Besucher aus Bad Vilbel und Umgebung.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Anzüge
  • Messen
  • Seniorenmessen
  • Älterwerden
  • Bad Vilbel
  • Niklas Mag
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 8 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.