15. November 2018, 20:26 Uhr

30 Gebote für Oberburg

15. November 2018, 20:26 Uhr
Wer bekommt den Zuschlag für den Kauf der Oberburg? (Archivfoto)

Wer den Zuschlag für den Kauf der historischen Oberburg in Burg-Gräfenrode bekommt, darüber wollte der Burg-Gräfenröder Kirchenvorstand in seiner Sitzung am Donnerstagabend entscheiden, wie Pfarrer Eckart Dautenheimer gestern auf Nachfrage sagte.

Es seien 30 Gebote eingegangen, teilte Markus Keller, Vorsitzender der Liegenschaftsabteilung der Evangelischen Kirche Hessen-Nassau, mit, die das Objekt kürzlich im Immobilien-Scout inseriert hatte. Nach seinen Angaben sind fünf Interessenten in die engere Wahl gekommen, mit ihnen hätten schon Besichtigungen stattgefunden.

Wenn der Kirchenvorstand eine Entscheidung getroffen habe, müsse man noch Rücksprache mit der Liegenschaftsabteilung der Landeskirche halten, sagte Pfarrer Dautenheimer. Man wolle aber jetzt so schnell wie möglich eine Entscheidung über den Verkauf.

Wie berichtet, hatte das Haus zunächst an Freiherr Philipp von Leonhardi aus Groß-Karben verkauft werden sollen. Nachdem sich aber Widerstand geregt hatte und das Thema leidenschaftlich diskutiert worden war, hatte Bürgermeister Guido Rahn eingelenkt und gesagt, dass auch die Stadt Karben ein Kaufgebot abgeben wolle. Es solle sich dabei aber nur um das Mindestgebot handeln. Ob die Stadt so den Zuschlag bekommen hat, darf eher bezweifelt werden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Burg-Gräfenrode
  • Evangelische Kirche
  • Evangelische Kirche in Hessen und Nassau
  • Guido Rahn
  • Kirchenvorstände
  • Markus Keller
  • Pfarrer und Pastoren
  • Karben
  • Antje Grunenberg-Heuer
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.