30. März 2009, 18:24 Uhr

Jazzdance, Hip-Hop, Rock und Experimentelles

Bad Vilbel (cf). Zugaberufe nach jeder Vorführung und lang anhaltender Beifall waren der Lohn für die über 300 Mitwirkenden der zwölften Vereinsshow des Gymnastik- und Tanzsport-Clubs (GTC). Die jungen Tänzerinnen und Tänzer sorgten am Samstagnachmittag für Stimmung unter den Zuschauern im vollbesetzten Kurhaussaal. Zu zweit, zu dritt oder in Gruppen zeigten sie ihr Können in 19 verschiedenen Tanzformen.
30. März 2009, 18:24 Uhr
Rock’n Roll in Vollendung zeigen Tänzer Georg Wittenbrink und »seine Mädels« zu bekannten Hits der Rockära wie »We will rock you«.

Bad Vilbel (cf). Zugaberufe nach jeder Vorführung und lang anhaltender Beifall waren der Lohn für die über 300 Mitwirkenden der zwölften Vereinsshow des Gymnastik- und Tanzsport-Clubs (GTC). Die jungen Tänzerinnen und Tänzer sorgten am Samstagnachmittag für Stimmung unter den Zuschauern im vollbesetzten Kurhaussaal. Zu zweit, zu dritt oder in Gruppen zeigten sie ihr Können in 19 verschiedenen Tanzformen.

Auf der Bühne standen der Nachwuchs ab drei Jahren, tanzsportbegeisterte Teenager und Erwachsene bis 25 Jahre. Zum Programm gehörten beispielsweise der »Drei Schritte Tanz« und die »Gestaltung mit Folie« der Drei- bis Vierjährigen, der »Fitnesstanz« der Fünf- bis Sechsjährigen oder der »Jazzdance Mika« der Sechs- bis Siebenjährigen. Programmgestaltung, Choreografie und Einstudierung lag wie immer in den bewährten Händen der GTC-Vorsitzenden Karin Amend-Schenk.

Enthusiastisch von den Zuschauern gefeiert wurden unter anderem der »Dance of the Gloves« der Zehn- bis Zwölfjährigen, der »Marionettentanz« der zwei Jahre jüngeren Tänzer oder der Tanz und die Persiflage zum Hit »Beggin’« der Gruppe Four Seasons. Schnell zeigte sich, dass die GTC-Tanzgruppen ihr Metier beherrschen. Ob Jazzdance, Hip-Hop, Rock oder experimenteller Tanz, die Aktiven überzeugten immer mit Grazie, Ausdruck und Können. Für ihr »Pas de Trois« hatten die fünfzehnjährigen Laura Stickel, Eva Probstson und Vanessa Scheid eine »Gestaltung mit dem Gymband« gewählt. Mit Tempo und Schwung tanzten sich Thekla Behrens und Susanne Schwarz (beide 21) beim »Pas de Deux« mit einer Sportpolka in die Herzen des Publikums. Viele der Tänzer sind von klein auf bei Amend-Schenk und haben sich inzwischen beachtlich weiterentwickelt, wie die beiden Studentinnen Behrens und Schwarz.

Beim Nachwuchs aktiv sind auch fünf Jungen, von denen Tom Pfeiffer und Georg Wittenbrink bei der Show mittanzten. »Die Leistungen unserer Mitglieder wurden vom Publikum erkannt und gewürdigt«, strahlte die GTC-Vorsitzende. Von ihr gab es neben Applaus für jeden Teilnehmer ein Schlüsselband oder einen GTC-Einkaufsbeutel.

Die Sportlehrerin für Gymnasien mit dem Schwerpunkt Gymnastik und Tanz im Freizeitbereich, gründete im März 1997 zusammen mit 20 Müttern und ihren Kindern den GTC. Sie löste 2001 Heinrich Amend als Vorsitzenden ab. Ihr zur Seite stehen im Vorstand Stellvertreterin Katja Meiner und Kassenwartin Annemarie Hübner. Der Verein hat derzeit knapp 500 Mitglieder zwischen drei und 75 Jahren aus 14 Nationen. »Von den Mitgliedern sind 100 Erwachsene, 400 Kinder und Jugendliche.«

In den elf Kinder- und Jugendgruppen trainieren jeweils über 30 und mehr Teilnehmer. Das von der gebürtigen Gießenerin Amend-Schenk, die seit 28 Jahren in Bad Vilbel lebt, entwickelte GTC-Konzept baut auf der Förderung der natürlichen Bewegung in spielerischer Form aus gymnastischer Vorerziehung und rhythmischer Sportgymnastik in den Kleinkinder- und Kindergruppen auf. Das Erlernte findet in verschiedenen Tanzformen Anwendung. Neu im Programm ist ab Ostern Pilates.

»Der GTC könnte noch viel mehr Mitglieder haben. Doch die Raumnot in der Turnhalle der Stadtschule, die einzig für das Training der Gruppen zeitweise zur Verfügung steht, bremst die Begeisterung der Vilbeler für den Tanzsport aus. Seit Jahren bestehen lange Wartelisten für Interessenten jeden Alters. Das Problem ist der Stadt bekannt, eine Lösung ist nicht in Sicht«, bedauert die Vorsitzende. Zu sehen sind die Mitglieder außer in ihrer jährlichen Vereinsshow beim Vilbeler Marktumzug, dem internationalen Familienfest, der Verabschiedung der Quellenkönigin und der Rathausstürmung am Faschingssamstag.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos