06. Juni 2014, 16:18 Uhr

KEKS-Tage: Kurz und knackig

Bad Nauheim (cor). Was die kulturellen und sportlichen Bereiche in Bad Nauheim angeht, ist die Kurstadt nach Ansicht der Verantwortlichen im Rathaus gut aufgestellt. Die Kurstadt biete ein vielfältiges und reiches Angebot. Dies deutlich zu machen und Kinder und deren Eltern dafür zu interessieren ist das Ziel der Veranstaltungsreihe »Kinder Erleben Kultur und Sport«, kurz KEKS.
06. Juni 2014, 16:18 Uhr
Vertreter der Vereine, Institutionen und Schulen, die sich an den elften KEKS-Tagen beteiligen. (Foto: Corinna Weigelt)

Zum elften Mal werden die KEKS-Tage vom Fachdienst Kultur und Sport präsentiert, über die Bühne gehen sie vom 16. bis 18. Juni.

Zwölf Kultur- und sechs Sportvereine sowie weitere Einrichtungen werden einen Blick hinter die Kulissen und kurzen Einblick in ihre Arbeit gewähren. Dabei sind unter anderem das Rosenmuseum Steinfurth, Stadtbücherei, Musikschule, Kunststück-Jugendkunstschule, Jugendstilverein, Verein Bad Nauheimer Museen, Eisenbahnfreunde, TAF oder Partnerschaftsverein. Neu dabei ist das Deutsche Rote Kreuz. Sportliche Angebote werden den teilnehmenden Kindern vom Aero-Club, dem TSV Nieder-Mörlen, VfL Bad Nauheim Hockey, dem Angelsportverein oder der Spielvereinigung unterbreitet. Das Programm richtet sich wie immer an Schüler der vierten Klassen. In diesem Jahr sind etwa 210 Kinder aus vier Schulen angesprochen.

»Gerade die Viertklässler befinden sich in einer Orientierungsphase«, betonte Bürgermeister Armin Häuser bei der Programmpräsentation. Die passende Zeit, ein Hobby oder eine Begabung zu entdecken. »Eine Win-Win-Win-Situation«, so der Rathauschef, von der jeder Beteiligte etwas habe. In der heutigen Konsumgesellschaft sei es wichtig, Kindern eine aktive Freizeitgestaltung als Alternative aufzuzeigen. Somit profitierten in erster Linie die Kinder, die das KEKS-Angebot ausprobieren können. Dazu die Vereine, die sich präsentieren könnten und Interesse beim Nachwuchs wecken. Zu den Gewinnern gehöre auch die Stadt, die ihre bunte, lebenswerte Vielfalt zeige.

Während die drei Vormittage für die kulturellen Einrichtungen und Institutionen vorgesehen sind, werden die Nachmittage sportlich auf dem Gelände am Schulzentrum und in der Sporthalle der Beruflichen Schulen am Gradierwerk gestaltet. Alle Klassen erhalten Stadtpläne, in denen alle Programmpunkte erfasst sind. Am Mittwochnachmittag erwartet die Kinder ein großes Abschlussfest.

Seinen Dank sprachen Häuser und die Mitarbeiter des Fachdienstes den beteiligten Sponsoren aus: Sparkasse Oberhessen, Metzgerei Jürgen Tuppi, Hassia-Mineralquellen und Bäckerei Faulstich. »Ohne zuverlässige Partner wäre dieses Projekt nicht möglich.« Sicherlich würden auch die 11. KEKS-Tage der Stadt ähnlich knackig sein wie in den vergangenen zehn Jahren, ist sich Häuser sicher.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Angelvereine
  • Armin Häuser
  • Begabung
  • Deutsches Rotes Kreuz
  • Eltern
  • Hassia Mineralquellen
  • Hockey
  • Metzgereien und Schlachtereien
  • Rathäuser
  • Rosenmuseum Steinfurth
  • Rotes Kreuz
  • Sparkasse Oberhessen
  • Sportvereine
  • Stadtbüchereien
  • Stadtpläne
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen