28. Februar 2013, 18:33 Uhr

Fällaktion am Wetter-Ufer: Sicherheit hat oberste Priorität

Bad Nauheim-Rödgen (bk). »Im Frühjahr werden die Wunden schnell heilen«, sagt Manfred Tunkowski, technischer Leiter des Wasserverbands Nidda, zu den Fäll- und Baumschnittaktivitäten, die derzeit entlang der Wetter am Rand von Rödgen laufen. Ab der Brücke werden beidseits des Flusses auf einer Länge von rund 300 Metern Erlen und Eschen gefällt, Weiden werden durch Kappung zu sogenannten Kopfweiden.
28. Februar 2013, 18:33 Uhr
Die Motorsäge hat ganze Arbeit geleistet: Gefällte Bäume am Wetter-Ufer. (Foto: bo)

»Dort ist ein beliebter Rad- und Fußweg. Deshalb müssen wir für Sicherheit sorgen«, betont Tunkowski.

Vor dem Beginn der Aktion, die am Freitag zu Ende gehen dürfte, hat sich ein Gutachter die Bäume angeschaut. Wie sich dabei nach Aussage des technischen Leiters ergeben hat, sind die Wurzeln einiger Eschen angefault, Erlen leiden unter Krankheiten, Weiden sind in die Jahre gekommen. Außerhalb von Ortschaften könne man solche Bäume stehen lassen, bis sie von selbst umstürzen, im Fall von Rödgen müsse dagegen für die Sicherheit von Spaziergängern und Radfahrern gesorgt werden. Tunkowski: »Vor Jahren ist an der Wetter schon mal ein großer Ast abgebrochen und hat ein Autodach eingedrückt.«

Nachgepflanzt werde nicht, weil es in diesem Abschnitt des Wetter-Ufers genügend junge Bäume gebe, die durch die Ausdünnung des Bestands mehr Platz zur Entwicklung bekämen. Ziel sei es, eine gesunde Mischung aus jungen und alten Bäumen zu erhalten. Im Gegensatz zu den betagten Exemplaren leisteten die Wurzeln der jungen Eschen und Erlen einen wichtigen Beitrag zur Befestigung der Uferböschung.

»Das sieht im ersten Moment schlimm aus«, zeigt der technische Leiter des Wasserverbands Nidda ein gewisses Verständnis für empörte Reaktionen mancher Anlieger. Wenn die Wachstumsphase beginne, werde sich das Erscheinungsbild aber deutlich verbessern. Auf der anderen Seite der Wetterbrücke sollen die Bäume im Herbst gefällt oder beschnitten werden.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos