26. April 2009, 19:06 Uhr

»Blühende Stadt trotz vieler Baustellen«

Bad Nauheim (mor). An diesem Wochenende hatte nicht nur die Sonne gut lachen: Vor allem Pflanzenfreunde sowie Anhänger von Kunsthandwerk und Kulinarischem kamen in der Innenstadt auf ihre Kosten. 110 überregionale Aussteller nutzten den »5. Erlebnis- und Blumenmarkt« zur Präsentation ihrer Waren rund um den Aliceplatz. In diesem Jahr sollte das Kooperationsevent von Stadt und dem Verein »Erlebnis Bad Nauheim« vor allem eines: als Werbeaktion viele neue Besucher für die Landesgartenschau 2010 begeistern.
26. April 2009, 19:06 Uhr

Bad Nauheim (mor). An diesem Wochenende hatte nicht nur die Sonne gut lachen: Vor allem Pflanzenfreunde sowie Anhänger von Kunsthandwerk und Kulinarischem kamen in der Innenstadt auf ihre Kosten. 110 überregionale Aussteller nutzten den »5. Erlebnis- und Blumenmarkt« zur Präsentation ihrer Waren rund um den Aliceplatz. In diesem Jahr sollte das Kooperationsevent von Stadt und dem Verein »Erlebnis Bad Nauheim« vor allem eines: als Werbeaktion viele neue Besucher für die Landesgartenschau 2010 begeistern.

»Bad Nauheim ist eine blühende Stadt trotz vieler Baustellen«, freute sich die »Erlebnis«-Vorsitzende Andrea Strauß bei der Eröffnungsrunde auf der Bühne am Aliceplatz. Im Hintergrund prunkten die Überreste der jüngst abgerissenen alten Sparkasse, den Besuchern wehte immer wieder Baustaub in die Augen, und auf der Bühne begeisterte HR-4-Moderator Heinz Günter Heygen vor allem die zahlreichen Seniorinnen im Publikum. Der Schirmherr der Aktion, Mark Weinmeister, Staatssekretär im Hessischen Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, war bei der Eröffnung nicht zugegen.

Dafür nutzte man das Opening für Ehrungen: Im Beisein von Rosenkönigin Janina Michael und Gefolge verliehen Bürgermeister Bernd Witzel und die Vorsitzende des Freiwilligen-Zentrums, Ingrid Schmidt-Schwabe, die Ehrenamtscard an langjährige ehrenamtliche Akteure. Über eine solche mit vielerlei Vergünstigungen und Rabatten verbundene Karte freuen durften sich: Helga Kupka vom hiesigen Tierschutzverein, Erich Hartmann vom Kleintierzuchtverein Nieder-Mörlen und Angela Mei-Herbert vom Mütter- und Familienzentrum.

Dauerkarten verlost

Wo bei früheren Blumenmärkten ein Bachlauf die Fußgängerzone hinunter plätscherte, war in diesem Jahr Platz für Besucherfüße. »Auf eine Haupt-Deko-Aktion haben wir in diesem Jahr bewusst verzichtet«, erklärte Witzel. Der Hauptakzent solle auf dem Markttreiben an sich liegen. Und natürlich auf der LGS 2010: Auf der Bühne verloste Volker Schwarz vom Gartenschau-Team im Zwei-Stunden-Takt Dauerkarten für die Blumenparade, und vom Rondell im Kurpark aus starteten mehrere Geländeführungen durch den Kurpark.

Kaum wiederzuerkennen war die Parkstraße. Während sich der Verkehr im Schneckentempo die Straße hinaufschob, blühten entlang des Boulevards allerhand prächtige Blümchen, stapelten sich sonderbare Pflanzenknollen und Paletten zierlicher Gemüse-Setzlinge. Erstmals hielt die Flaniermeile als Marktfläche für die ansässigen Geschäfte und andere Aussteller her. Die städtischen Gärtner hätten viel daran gesetzt, die Straße mit Dekorationen zu einem Hingucker umzumodeln, lobte Bürgermeister Witzel.

Wer vom Blumenshoppen und Schmuckanprobieren erschöpft war, durfte sich an zahlreichen Imbissbuden und Schanktischen stärken. Für kleine Gäste war ein Teil des Rasens am Alicebrunnen in einen Spielplatz umgebaut worden. Der Rest der Fläche erinnerte an einen Rosengarten, dessen Exponate allerdings zum Verkauf standen. Auf der Bühne gaben sich begabte und unterhaltsame Künstlerformationen die Klinke in die Hand: Nachdem die ansässigen Blumenspezialisten von Blumen Erpenbeck, dem Blumenhaus Powileit und Abracadabra Zauberfloristik »märchenhafte Frühlingsgrüße« auf der Bühne gebunden und versteigert hatten, wurde es musikalisch. Unter anderem traten das Jugendorchester der Sport-Union Nieder-Florstadt, der alternative Tanzclub Bad Nauheim, der Projektchor der LGS und Peter’s fresche Polkaband auf.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Erich Hartmann
  • Kunsthandwerk und Kunstgewerbe
  • Kurparks
  • Mark Weinmeister
  • Pflanzenfreunde
  • Theater
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen