10. April 2015, 16:43 Uhr

Exhibitionismus: Schreck zu mitternächtlicher Stunde

Bad Nauheim (bk). Ein gehöriger Schreck zu mitternächtlicher Stunde ist zwei 18-jährige Frauen am Dienstag eingejagt worden: Im Auto sitzend wurden sie von einem Exhibitionisten belästigt. Darüber, wie weit der Täter gegangen ist, gibt es zwei unterschiedliche Schilderungen.
10. April 2015, 16:43 Uhr
(Foto: pm)

Während die Mutter des eines Opfers berichtet, der Mann habe eine der jungen Frau »tätlich angegriffen und sogar versucht, sie aus dem Auto zu ziehen«, ist es laut Polizei-Pressesprecher Erich Müller lediglich zu einer Berührung am Arm gekommen.

»Offenbar wollte der Exhibitionist die 18-Jährige auf seine sexuelle Handlung aufmerksam machen, hat deshalb auch etwas laut gerufen. Von einem Angriff gehen wir nach dem derzeitigen Ermittlungsstand nicht aus«, sagt Müller.

Ansonsten ist der Tatverlauf klar: Die beiden Freundinnen amüsierten sich am Dienstagabend auf dem Marktplatz und gingen gegen Mitternacht zu ihrem Auto, das in der sogenannten kleinen Parkstraße (Höhe Terrassencafé) abgestellt war. Als die jungen Frauen gegen 0.15 Uhr bereits im Auto saßen und gerade losfahren wollten, riss der Täter plötzlich die Beifahrertür auf, entblößte sich und onanierte.

Die Opfer haben eine genaue Beschreibung des Exhibitionisten geliefert: etwa 40 Jahre alt, auffallend dicker Bauch, kastanienbraune Kurzhaarfrisur, sehr ungepflegte Erscheinung. Er trug dunkelgraue Jeans und ein dunkelbraunes T-Shirt. Hinweise an die Kriminalpolizei in Friedberg, Telefon 0 60 31/6010.

Die Mutter des einen Opfers verweist auf ähnliche Vorfälle in Bad Nauheim, die allerdings teilweise bereits zwei Jahre zurückliegen. Laut Müller hat es in Bad Nauheim in letzter Zeit dagegen keinen aktiven Exhibitionisten gegeben. »Das sind ja meistens Wiederholungstäter«, erläutert der Polizeisprecher. Solche Männer würden in aller Regel auch nicht handgreiflich oder tätlich. »Ihnen geht es nur darum, von ihren Opfern gesehen zu werden.«

Schlagworte in diesem Artikel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.