14. Juli 2011, 15:55 Uhr

Limesschule und Collège Montesquieu sind verschwistert

Altenstadt (pm). Die offizielle Besiegelung der Partnerschaft zwischen dem Collège Montesquieu und der Limesschule war Abschluss und Höhepunkt des Besuchs der rund 50 Gäste aus dem französischen Beauchamp in Altenstadt.
14. Juli 2011, 15:55 Uhr
Jean-Francois Enault (l.) und Wolfgang Patzak mit der Verschwisterungsurkunde.

Die Feierlichkeiten hatten mit einer Besichtigung der Limesschule begonnen, danach wurde die Schulverschwisterung in der Cafeteria gefeiert.

Nach der Errichtung des Collège Montesquieu im Jahr 2006 wünschten sich beide Gemeinden einen Schüleraustausch und eine Partnerschaft zwischen den Schulen. Auslöser für den Beginn der Freundschaft war der Besuch des französischen Schulleiters Jean-Francois Enault und seiner Mitarbeiterin Carole Foulon beim Stadtfest 2009. Im Frühjahr 2010 besuchte eine Delegation aus Altenstadt Beauchamp, wo der Grundstein für die Verschwisterung gelegt wurde.

Im November 2010 trafen 21 Schüler und zwei Lehrerinnen des Collège Montesquieu zum ersten Schüleraustausch in Altenstadt ein, der Gegenbesuch folgte im März 2011.

»Heute wage ich zu sagen, dass es bereits eine kleine Tradition der Freundschaft gibt«, sagte Schulleiter Wolfgang Patzak bei den Feierlichkeiten. Auch sein französischer Amtskollege Enault war zuversichtlich, dass die Schulpartnerschaft über seine Dienstzeit hinaus weitergeführt wird. Bürgermeister Norbert Syguda war sich sicher, »dass durch die Schulpartnerschaft auch die Städtepartnerschaft beflügelt wird«. Nicole Cardinet-Kiefl, Vorsitzende des Freundeskreises Beauchamp-Altenstadt, hofft auf zahlreiche gemeinsame Projekte für die Schüler. Mit der Übergabe der Partnerschaftsurkunde endete der offizielle Teil.

Die Lehrer Vassily Dück und Eduard Rovner begeisterten anschließend auf dem Akkordeon, wobei die Musette-Melodien bei den Gästen heimatliche Gefühle erweckten.

Schlagworte in diesem Artikel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen