23. April 2021, 22:01 Uhr

Zehn Führerscheine weg

23. April 2021, 22:01 Uhr
Die Polizei will Rasern auf den Straßen Grenzen aufzeigen. FOTO: PWR

Vogelsbergkreis/Fulda (pm). Am Mittwoch fand der sogenannte Speedmarathon statt. Ein europaweiter Verkehrsaktionstag der Polizei und Kommunen, mit dem Ziel, das allgemeine Geschwindigkeitsniveau auf den Straßen nachhaltig zu senken und damit Unfälle mit schweren Folgen zu reduzieren. Im Polizeipräsidium Osthessen wurden im Rahmen dieses Speedmarathons an mehreren Messstellen im Bereich Osthessen rund 37 000 Fahrzeuge durch die Radaranlagen gemessen.

Hierbei verstießen insgesamt 946 Verkehrsteilnehmer gegen die geltenden Geschwindigkeitsregeln auf den Straßen der Landkreise Fulda, Vogelsberg und Hersfeld-Rotenburg.

791 Fahrzeugführer erhielten Verwarnungen, während auf die weiteren 155 Verkehrsteilnehmer eine Anzeige wegen Überschreiten der erlaubten Geschwindigkeiten zukommt. Auf den Führerschein müssen künftig zehn der in Osthessen gemessenen Fahrzeugführer verzichten. Sie überschritten die erlaubte Höchstgeschwindigkeit deutlich, was ein Fahrverbot zur Folge hat. Der höchste Geschwindigkeitsverstoß wurde im Vogelsbergkreis verzeichnet. Bei erlaubten 100 km/h durchfuhr ein Autofahrer eine Messstelle mit 164 km/h und damit 64 km/h zu schnell. Auf den Raser werden ein Bußgeld in Höhe von 440 Euro, 2 Punkte sowie ein zweimonatiges Fahrverbot zukommen.

Die Polizei zieht insgesamt eine positive Bilanz. »Viele Verkehrsteilnehmer schienen sich medial gut über die Messstellen informiert und sich die Gefahren von Geschwindigkeiten ins Gewissen gerufen zu haben. Sie hielten sich an die geltenden Verkehrsregeln.« Das eigentliche Ziel des Verkehrsaktionstags - die Verkehrsteilnehmer über die Gefahren und Folgen von Verkehrsunfällen aufgrund überhöhter Geschwindigkeit aufzuklären und zu sensibilisieren, um hierdurch schwere Unfallfolgen zu verhindern - sei damit erreicht worden.

»Nur durch Aufklärung und Prävention, aber auch gezielte Verkehrskontrollen kann die Sicherheit im Straßenverkehr nachhaltig erhöht werden«, so die Polizei. Daher sollen auch weiterhin Verkehrskontrollen und Geschwindigkeitsmessungen stattfinden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Autofahrer
  • Fahrzeuge und Verkehrsmittel
  • Osthessen
  • Polizei
  • Prävention
  • Straßenverkehr
  • Unfallfolgen
  • Verkehrskontrollen
  • Verkehrsteilnehmer
  • Verkehrsunfälle
  • Vogelsberg
  • Vogelsbergkreis
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen