Vogelsbergkreis

Weiterer Todesfall

Am Donnerstag meldete das Gesundheitsamt sieben Neuinfektionen mit SARS-CoV-2, die sich über das gesamte Kreisgebiet verteilen. Damit erhöht sich die Gesamtzahl der Fälle im Kreisgebiet auf 2490. Ein Laborbefund bestätigte außerdem einen weiteren Fall der B.1.1.7-Variante. Ein 66-Jähriger ist im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung verstorben.
18. Februar 2021, 21:56 Uhr
Redaktion

Am Donnerstag meldete das Gesundheitsamt sieben Neuinfektionen mit SARS-CoV-2, die sich über das gesamte Kreisgebiet verteilen. Damit erhöht sich die Gesamtzahl der Fälle im Kreisgebiet auf 2490. Ein Laborbefund bestätigte außerdem einen weiteren Fall der B.1.1.7-Variante. Ein 66-Jähriger ist im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung verstorben.

Für das Kreisgebiet weist das Robert-Koch-Institut eine Sieben-Tage-Inzidenz von 58,7 aus. In den einzelnen Großgemeinden sind die Fallzahlen wie folgt: Alsfeld (468 gesamt seit Beginn der Pandemie / aktiv 14), Antrifttal (gesamt 35/aktiv neun), Feldatal (35/sieben), Freiensteinau (44/17), Gemünden (63/17), Grebenau (76/1), Grebenhain (80/2), Herbstein (125/3), Homberg (179/11), Kirtorf (90/11), Lauterbach (361/12), Lautertal (54/6), Mücke (232/23), Romrod (54/6), Schlitz (218/11), Schotten (228/27), Schwalmtal (37/7), Ulrichstein (39/10) und Wartenberg (72/5).

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/vogelsbergkreis/weiterer-todesfall;art74,724648

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung