31. Januar 2021, 18:12 Uhr

Vorfreude auf gemeinsamen Sport

31. Januar 2021, 18:12 Uhr
Vor und in der Halle des Turnvereins Groß-Eichen hat sich einiges getan. So wurde der Vorplatz einheitlich gepflastert. FOTOS: PM

Den Beschränkungen durch die Lockdowns und Verfügungen der Politik zum Trotz hat der Vorstand des TSV Groß-Eichen wichtige Arbeiten rund um die vereinseigene Turnhalle vorangetrieben, wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht.

Im Herbst des vergangenen Jahres wurde die Sellnröder Straße in Groß-Eichen erneuert. In diesem Zuge wurde die Möglichkeit genutzt, den Eingangsbereich der Turnhalle neu zu gestalten. In Erweiterung des Bürgersteigs wurde der Vorplatz bis zum Eingang einheitlich gepflastert, wodurch ein ebenerdiger, behindertengerechter Zugang geschaffen worden ist.

Außerdem wurde ein Fahrradständer installiert. Leider sei dieser in den Tagen vor Weihnachten bereits beschädigt worden, ohne dass der Verursacher sich gemeldet hat.

Aber auch in der Halle habe sich einiges getan. »Die Alarmanlage war defekt. Von der Fachfirma wurden die wichtigsten Bauteile sogleich erneuert und so ist unsere Alarmanlage nun auf dem neuesten technischen Stand und kann jetzt zum Beispiel auch via App von den Vorstandsmitgliedern erreicht und bedient werden,« erklärte der Vorsitzende Dirk Wünsch.

Der Hallenboden wurde frisch versiegelt, »damit beim Trainingsbeginn wieder glänzende Leistungen erbracht werden können«.

»Unsere Gaststätte liegt uns schon lange am Herzen. Gemeinsam mit verschiedenen Firmen konnten wir einen komplett neuen Thekenbereich verwirklichen und die Kühltheke inklusive der Zapfanlage erneuern,« führt der Vorstandsvorsitzende des TSV ein weiteres Projekt an. So sei die »Gaststätte« nun viel heller und freundlicher geworden, sodass es deutlich mehr Platz für gemeinsame Dartabende gibt, wenn der Sportbetrieb wieder startet.

Sobald wie möglich sollen die Mitglieder des TSV Groß-Eichen wieder Training, Übungsstunden und Feierlichkeiten in der Halle besuchen können. Aus diesem Grund sei der Vorstand mit den Sport-Fachverbänden in regem Austausch und beobachte aufmerksam die Empfehlungen der Politik und das aktuelle Infektionsgeschehen.

Die Grundvoraussetzungen durch Hygiene- und Wegekonzepte seien bereits im vergangenen Jahr geschaffen worden. »Besonders wichtig ist uns hierbei selbstverständlich, dass der Infektionsschutz Vorrang hat. Wir werden nichts überstürzen, auch wenn es uns sehr, sehr leid tut, dass wir zur Zeit keinen Sport anbieten dürfen,« ist der Tenor des Vorstandes zum Wiedereinstieg in den Sportbetrieb.

Kein Aktivenbeitrag für Februar

»Die getätigten Investitionen konnten wir dank guter Planung und durch die rechtzeitige Beantragung von Zuschüssen, sowie durch Unterstützung durch die heimische Wirtschaft und die erfolgreiche Teilnahme an Förderwettbewerben umsetzen,« machte die Rechnerin deutlich, dass der TSV Groß-Eichen seine Finanzen mit viel Augenmaß und Weitblick verwalte.

Deshalb tagte der Vorstand in regelmäßigen Abständen per Videokonferenz, um sich auszutauschen, die notwendigen Arbeiten und Eigenleistungen zu koordinieren und den Verein am Laufen zu halten. Eine wichtige Mitteilung möchte der Vorstand an alle Mitglieder senden:

»Den Aktivenbeitrag, den unsere Satzung für aktive Sportler vorsieht, werden wir selbstverständlich beim Beitragseinzug im Februar nicht mit einziehen, da wir ja keinen Sport anbieten dürfen und somit auch keine Kosten für Wasser, Gas und Strom in der Halle entstehen. Darüber hinaus möchten wir uns an dieser Stelle bei allen unseren Mitgliedern für ihre Treue zum Verein bedanken. Die wenigen eingegangenen Kündigungen und der damit weiterhin hohe Mitgliederbestand geben uns Stärke und die Gewissheit, dass ihr uns unterstützt und zum TSV Groß-Eichen steht. Einmal mehr können wir auf euch zählen.«

Schlagworte in diesem Artikel

  • Mitglieder
  • Vogelsberg
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
  • Weihnachten
  • Mücke
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen